Pepsi Phone: Brausekonzern soll eigenes Smartphone planen

Her damit !15
Bringt Pepsi bald wirklich ein eigenes Smartphone heraus?
Bringt Pepsi bald wirklich ein eigenes Smartphone heraus?(© 2015 CC: Flickr/Joanna Poe)

Ein von Pepsi vermarktetes Smartphone: Gerüchten zufolge soll der Coca-Cola-Konkurrent ein eigenes Mobilgerät planen. Wann das sogenannte Pepsi Phone für den Release bereit sein könnte, ist hingegen noch nicht bekannt.

Bei Pepsi denken wahrscheinlich die wenigsten Menschen an Smartphones – es sei denn, sie haben einmal Ihr eigenes Gerät mit der klebrigen Limonade übergossen. Dass der Multi-Millionen-Dollar-Konzern in das Geschäft mit elektronischen Geräten einsteigen könnte, geht aus einem neuen Account in dem Mikro-Blogging-Service Weibo hervor: Dieser heiße schlicht "pepsi Phone" und soll laut GforGames ein offizieller Kanal des Unternehmens sein.

Keine Ressourcen für selbstständige Produktion

Der Account namens "pepsi Phone" befinde sich bei Weibo in der Kategorie "IT/ electronics/ mobile phone manufacturers" und zeigt das Logo des Unternehmens. Am linken Rand des Bildes befindet sich eine Art Wolke in den für Pepsi typischen Farben Rot, Weiß und Blau. Darin sind kleine Symbole zu sehen, die Menschen, Sprechblasen, Briefe und auch Smartphones selbst zeigen.

Laut GforGames sei es sehr wahrscheinlich, dass Pepsi das Smartphone nicht selbst herstellen würde, sondern das Gerät einer anderen Firma mit dem eigenen Logo versieht. PepsiCo China habe gar nicht die Möglichkeiten, selbst ein Smartphone herzustellen. Sollte der Getränke-Konzern so vorgehen, könnte es ein cleverer Weg sein, um die eigene Marke zu bewerben – abhängig natürlich davon, was das Gerät kann und zu welchem Preis es auf den Markt gebracht wird.


Weitere Artikel zum Thema
Nokia 8 mit 6 GB RAM ist ab sofort in Deutsch­land verfüg­bar
Francis Lido
Das Nokia 8 in "Polished Blue"
HMD hat eine weitere Ausführung des Nokia 8 veröffentlicht. Diese verfügt neben 6 GB RAM auch über 128 GB internen Speicher.
iPhone X mit Echt­gold kostet über 3000 Euro
Christoph Lübben
Legend bietet das iPhone X in den Varianten "Momentum", "Corium" und "Aurum" an  (von links nach rechts)
Das iPhone X mit Gold, Diamanten oder exotischem Leder: Ein finnischer Hersteller bietet teure Luxus-Varianten inklusive Gold-EarPods an.
iPad Pro könnte künf­tig raues Display erhal­ten
Christoph Lübben13
Das Patent beschreibt ein Display mit rauer Oberfläche, die Papier ähnelt
Schreiben wie auf Papier mit dem Apple Pencil: Einem Patent von Apple zufolge ist eine raue Display-Oberfläche für das iPad Pro in Arbeit.