"Pokéland": Neues Pokémon-Spiel für Smartphones kommt

"Pokéland" wird gerade in Japan getestet
"Pokéland" wird gerade in Japan getestet(© 2017 pokeland.jp /CURVED Montage)

Spielt noch jemand von Euch Pokémon GO? Es war der Smartphone-Spiele-Hit in 2016. Jetzt sieht es so aus, als ob ein neues Spiel über die knuffigen Wesen im Anmarsch ist. Zumindest in Japan können schon die ersten mit "Pokéland" loslegen.

Entwickelt wurde das Spiel von dem Studio Ambrella, die auch hinter "Pokémon Dash" oder "Pokémon Rumble" für Wii, WiiU und Nintendo 3DS stecken. Um "Pokéland" spielen zu können, braucht man einen Nintendo-Account und eine permanente Internetverbindung. Außerdem soll es sich um ein Free2Play-Spiel handeln.

Kämpfen statt sammeln

So wie es aussieht geht es in dem Spiel vor allem um das Kämpfen mit den Pokémon. Erscheinen soll das Spiel für iOS und Android. Bisher ist die Rede von 134 Pokémons und 52 Levels über 6 Welten. Momentan läuft in Japan mit 10.000 Spielern ein Alpha-Test, bei dem nur die ersten 15 Level spielbar sind.

Dieser Test soll am 9. Juni enden. Wenn alles gut geht, könnten wir also bereits in einigen Wochen ein neuen Pokémon-Spiel zocken. Allerdings gibt es bisher noch keine Angaben dazu, ob das Spiel auch in Europa oder nur in Japan erscheinen wird.


Weitere Artikel zum Thema
Amazon Echo: Nun könnt ihr Spotify auch im Multi­room-Modus hören
Christoph Lübben
Ihr könnt mit Amazon Echo und Multiroom-Lautsprechern nun Spotify in verschiedenen Räumen gleichzeitig hören
Musik mit Spotify in jedem Raum: Amazon Echo hat ein Update erhalten, das den Musik-Streaming-Dienst auch mit Multiroom-Speakern nutzbar macht.
"Life is Strange": Ausnahme-Adven­ture erscheint bald für iPhone und Android
Christoph Lübben
In "Life is Strange" ist die Freundschaft von Max und Chloe ein wichtiges Thema
"Life is Strange" kommt für mobile Plattformen: Schon bald könnt ihr die Geschichte von Max und Chloe auf dem iPhone oder einem Android-Gerät erleben
Alexa wird zum Fitness-Trai­ner: Gymondo launcht Work­outs für Amaz­ons Echo
Tina Klostermeier
Gymondo und Alexa arbeiten jetzt Hand in Hand, um euch fit zu machen.
Hampeln vor der Glotze? Jane Fonda lässt grüßen. Warum nicht einfach Alexa als Trainerin einspannen: Gymondo startet Alexa Skill für Amazons Echo.