Pokémon Go: Beta-Tester in den USA können sich nun anmelden

Her damit !35
Spieler aus den USA dürfen sich nun für den Pokémon Go-Beta-Test bewerben
Spieler aus den USA dürfen sich nun für den Pokémon Go-Beta-Test bewerben(© 2016 YouTube.com/The Official Pokemon Channel)

Mit Pokémon Go steht ein umfangreiches Augmented Reality-Spielerlebnis rund um die weltweit bekannten Pokémon in den Startlöchern. Wie Niantic Labs, der Hersteller des Spiels, nun in seinem Blog bekannt gibt, wird die Testphase des Spiels für iOS- und Android-Smartphones erneut auf eine zusätzliche Region ausgeweitet: die USA.

Zunächst startete der Beta-Test von Pokémon Go nur in Japan. Anfang April wurde die Anmeldung für das Testprogramm dann auch in Neuseeland und Australien freigeschaltet. Nachdem Ende April dann der Versand erster Einladungen an glückliche Bewerber aus diesen Ländern erfolgt ist, dürfen sich nun Spieler aus den USA für einen der begehrten Test-Accounts bewerben.

Pokémon Go kommt auch nach Deutschland

Wann der Beta-Test auch in Europa starten wird, ist leider noch nicht klar. Als nächstes dürften schätzungsweise in wenigen Wochen die ersten Einladungen an interessierte Spieler in den USA versendet werden. Sollte Niantic Labs den Takt für die Regionserweiterung des Tests beibehalten, müsste die nächste Einladungsphase in der zweiten Hälfte des kommenden Juni starten. Mit ein wenig Glück könnte dann auch bereits Europa an der Reihe sein.

Dass Pokémon Go auch nach Deutschland kommen wird, ist mehr als nur wahrscheinlich. Erstens besteht hierzulande ein reges Interesse an Spielen der Marke, zweitens sucht Niantic Labs aktuell nach einem Assistant Product Marketing Manager für Europa, der in Hamburg seiner Arbeit nachgehen soll. Sobald es Neuigkeiten zum Start der Anmeldephase für den Beta-Test von Pokémon Go in Deutschland gibt, werden wir darüber berichten.


Weitere Artikel zum Thema
HTC will 2017 nur halb so viele Smart­pho­nes veröf­fent­li­chen wie 2016
Michael Keller
Supergeil !5Das HTC U Ultra wird nicht viel Konkurrenz aus den eigenen Reihen erhalten
HTC hat seine Pläne für das laufende Jahr verraten: Demnach sollen 2017 nur etwa halb so viele Smartphones erscheinen wie noch 2016.
Apple TV: Erlaubte App-Größe für aufwän­di­gere Spiele erhöht
Christoph Groth
Supergeil !8Spiele für Apple TV könnten ab sofort deutlich umfangreicher ausfallen
Update für tvOS: Apple hat die erlaubte Maximalgröße von Inhalten für Apple TV drastisch erhöht – und zwar um das Zwanzigfache.
Moto G5 Plus: Lenovo kündigt Event für den MWC 2017 an
Michael Keller
Her damit !18Lenovo könnte den Nachfolger des Moto G4 Plus im Februar 2017 vorstellen
Lenovo hat zu einer Veranstaltung eingeladen, die im Rahmen des MWC 2017 stattfinden soll. Möglicherweise wird dort das Moto G5 Plus enthüllt.