Pokémon GO down: Start in Japan lässt deutsche Server abrauchen

UPDATEPeinlich !48
Game over: Aktuell geht nichts mehr bei Pokémon GO
Game over: Aktuell geht nichts mehr bei Pokémon GO(© 2016 CURVED)

Die Befürchtungen haben sich bewahrheitet: Das Release von Pokémon GO in Japan hat die Server schmelzen lassen. In Deutschland geht seit Freitagmittag nix mehr.

Update vom 22.7.2016, 12.46 Uhr: Langsam scheinen sich die Server wieder zu stabilisieren.

Selten haben wir so häufig auf einen Startbildschirm geschaut. Seit dem frühen Mittag kommen Spieler von Pokémon GO auch nicht über diesen hinaus. "Spielerinfos konnten nicht vom Server abgerufen werden", heißt es dort. Die Beschwerden über Probleme mit der Verbindung häufen sich.

Ob Niantic die Serverprobleme zeitnah in den Griff bekommt, ist unklar. De facto nervt es uns einfach furchtbar, dass das Spiel seit Release nicht stabil läuft. Doch offenbar konnte man den Launch im Mutterland Nintendos nicht weiter hinauszögern. Vermutlich wird McDonalds Druck gemacht haben. Beide Unternehmen partnern künftig im Rahmen gesponserter Pokéstops und Arenen.


Weitere Artikel zum Thema
Face­book: Gesichts­er­ken­nung rollt nun auch in Deutsch­land aus
Francis Lido
Facebook-Gründer Mark Zuckerberg
Ausgerechnet jetzt: Dem Datenskandal zum Trotz führt Facebook seine Gesichtserkennung in Deutschland ein. Wir verraten euch, wie ihr sie ausschaltet.
UE Blast und Megab­last erhal­ten Spotify Connect und großes App-Update
Christoph Lübben
Ultimate Ears Blast und Megablast bieten euch künftig mehr Funktionen
UE Blast und UE Megablast erhalten viele neue Features: Spotify Connect, neue Alexa-Befehle, Multiroom und personalisierte Equalizer kommen noch 2018.
Insta­gram testet neues Design für den "Entde­cken"-Bereich
Francis Lido
Instagram soll an einem neuen Design für den "Entdecken"-Bereich basteln
Gestaltet Instagram den "Entdecken"-Bereich um? Hinweise darauf sollen sich in einer Beta-Version der Andoid-App finden.