Pokémon GO kommt auf die Apple Watch

Her damit !7
Pokémon GO kommt auf die Apple Watch.
Pokémon GO kommt auf die Apple Watch.(© 2016 Apple)

Es ging bei Apples Keynote nicht nur um das iPhone 7 und iPhone 7 Plus, sondern auch um die Apple Watch Series 2 und noch vor den neuen Smartphones gab Tim Cook bekannt, dass Ihr Pokémon GO auf der Smartwatch spielen könnt.

Pokémon GO auf der Apple Watch ist keine vollständige Version auf dem kleinen Display der Smartwatch, sondern eine umfangreiche Erweiterung des Spiels auf der Apple Watch Series 2. Quasi ein Pokémon GO Plus auf Speed.

Zum Fangen von Pokémon braucht Ihr ein iPhone in der Hand

Eure "Walks" mit Pokémon GO zeigt die Apple Watch als Workouts an und Ihr bekommt so beim Spielen noch ein gutes Fitness-Gewissen. Unterwegs informiert Euch die App auf der Smartwatch über Pokéstops in Reichweite und weist mit Benachrichtigungen auf ausgebrütete Eier und Pokémon, die in der Nähe auftauchen, hin. Wollt Ihr ein Monster fangen, müsst Ihr aber weiterhin das iPhone aus der Tasche holen. Pokébälle könnt Ihr mit der Apple Watch nicht fangen.

Einen genauen Termin, ab wann Ihr Pokémon GO auf der Apple Watch spielen könnt, nannte er Apple nicht. Nur, dass es vor Ende des Jahres soweit sein wird.

Weitere Artikel zum Thema
iPhone Xs und Apple Watch: Apple bringt neue Hüllen und Armbän­der heraus
Lars Wertgen
Für das iPhone Xs gibt es mittlerweile ein Dutzend unterschiedlicher Silikonhüllen
Apple bringt beim iPhone Xs und der Apple Watch etwas Farbe ins Spiel: Die Silikonschutzhüllen und Armbänder gibt es nun in drei weiteren Farben.
Apple Watch: Ab sofort gibt es ein offi­zi­el­les USB-C-Lade­ge­rät
Lars Wertgen
Auf das Zubehör für die Apple Watch haben viele Nutzer lange gewartet
Diese Überraschung dürfte einige Apple-Nutzer glücklich machen: Der Hersteller bietet für die Apple Watch nun neue Ladegeräte an – mit USB-C.
Apple Watch: Update räumt Problem mit Akti­vi­täts­rin­gen aus
Francis Lido
Die Aktivitätsringe funktionieren mit watchOS 5.0.1 wieder ordnungsgemäß
Ein Update für watchOS behebt gleich mehrere Probleme. Unter anderem soll die Apple Watch Trainingsminuten wieder korrekt erfassen.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.