Pokémon GO stürmt auf Platz 1 der iOS-Charts in den USA

Bei Pokémon GO verschmelzen Realität und Spiel
Bei Pokémon GO verschmelzen Realität und Spiel(© 2016 CURVED)

Nintendo-Spiel feiert großen Erfolg in den USA: Nach seinem Release war Pokémon GO in weniger als 24 Stunden die beliebteste App bei iTunes in der Kategorie "Gratis-Spiele", berichtet GeekWire. Die App findet offenbar vor allem bei iPhone-Nutzern Anklang.

Der Ansturm nach dem Start war so groß, dass die Herausgeber sich zu einem Tweet genötigt sahen: "Aufgrund der unglaublichen Zahl an Pokémon GO-Downloads können einige Trainer Probleme bei der Anmeldung bekommen", ist auf dem offiziellen Twitter-Account des Spiels zu lesen. Die Nutzer sollten sich aber keine Sorgen machen – das Team sei damit beschäftigt, die Probleme zu lösen.

Deutschland-Release naht

Hierzulande ist Pokémon GO bislang nicht offiziell verfügbar – Entwickler-Studio Niantic soll aber bereits angedeutet haben, dass der Release spätestens am Sonntag, den 10. Juli 2016 erfolgen soll. Wenn Ihr Euch nicht so lange gedulden wollt, könnt Ihr das Spiel aber sowohl mit einem iPhone als auch mit einem Android-Gerät bereits jetzt ausprobieren. In unserer Übersicht zum Thema findet Ihr Beschreibungen zu den Workarounds, die für die beiden Betriebssysteme erforderlich sind.

Allerdings gibt es auch bereits negative Meldungen: Bei manchen Nutzern soll Pokémon GO den Akku des Smartphones sehr stark belasten. Doch auch dazu haben wir Euch ein paar Tipps zusammengestellt, damit einem unbeschwerten Augmented Reality-Erlebnis möglichst wenig im Wege steht.


Weitere Artikel zum Thema
Tele­gram-Update bringt IFTTT-Support und lässt Euch wich­tige Chats anhef­ten
Michael Keller
Nach dem Update könnt Ihr Chats bei Telegram pinnen
Telegram hat ein Update erhalten. In der neuen Version könnt Ihr in dem Messenger unter anderem Chats an den oberen Rand der Liste pinnen.
iPads für die NHL: Eishockey-Teams sollen in Zukunft Apple-Tablets erhal­ten
Durch den Vertrag könnten alle NHL-Spieler mit iPads ausgestattet werden – Tim Cook würde sich freuen
iPads auf dem Eis: Die NHL soll Gespräche mit Apple über einen Sponsoren-Deal führen, durch den die Teams mit iOS-Tablets versorgt werden würden.
Huawei Honor Magic: Hoher Preis für Mi Mix-Konkur­ren­ten erwar­tet
Christoph Groth
Das nächste Honor-Smartphone nach dem Honor 8 ist womöglich zum Premium-Preis erhältlich
Mit dem Mi Mix-Konkurrenten Honor Magic geht das Unternehmen wohl neue Wege: Voraussichtlich wird das Konzept-Smartphone teurer als bisherige Geräte.