Pokémon GO stürmt auf Platz 1 der iOS-Charts in den USA

Bei Pokémon GO verschmelzen Realität und Spiel
Bei Pokémon GO verschmelzen Realität und Spiel(© 2016 CURVED)

Nintendo-Spiel feiert großen Erfolg in den USA: Nach seinem Release war Pokémon GO in weniger als 24 Stunden die beliebteste App bei iTunes in der Kategorie "Gratis-Spiele", berichtet GeekWire. Die App findet offenbar vor allem bei iPhone-Nutzern Anklang.

Der Ansturm nach dem Start war so groß, dass die Herausgeber sich zu einem Tweet genötigt sahen: "Aufgrund der unglaublichen Zahl an Pokémon GO-Downloads können einige Trainer Probleme bei der Anmeldung bekommen", ist auf dem offiziellen Twitter-Account des Spiels zu lesen. Die Nutzer sollten sich aber keine Sorgen machen – das Team sei damit beschäftigt, die Probleme zu lösen.

Deutschland-Release naht

Hierzulande ist Pokémon GO bislang nicht offiziell verfügbar – Entwickler-Studio Niantic soll aber bereits angedeutet haben, dass der Release spätestens am Sonntag, den 10. Juli 2016 erfolgen soll. Wenn Ihr Euch nicht so lange gedulden wollt, könnt Ihr das Spiel aber sowohl mit einem iPhone als auch mit einem Android-Gerät bereits jetzt ausprobieren. In unserer Übersicht zum Thema findet Ihr Beschreibungen zu den Workarounds, die für die beiden Betriebssysteme erforderlich sind.

Allerdings gibt es auch bereits negative Meldungen: Bei manchen Nutzern soll Pokémon GO den Akku des Smartphones sehr stark belasten. Doch auch dazu haben wir Euch ein paar Tipps zusammengestellt, damit einem unbeschwerten Augmented Reality-Erlebnis möglichst wenig im Wege steht.


Weitere Artikel zum Thema
Clash Of Clans: Hacker grei­fen Forum an – über 1 Million Accounts gefähr­det
Michael Keller
Nutzer des Clash of Clan-Forums sollten sicherheitshalber ihr Passwort ändern
Clash of Clans ist offenbar Ziel eines Hacker-Angriffs geworden: Der Hersteller rät Nutzern des Forums, ihr Passwort neu einzurichten.
Galaxy S8, LG G6 und Co.: Diese Top-Smart­pho­nes kommen im Früh­jahr 2017
Marco Engelien
Sämtliche Hersteller werden 2017 neue Geräte zeigen. Dazu gehören auch Asus, Samsung und HTC.
Im Februar findet in Barcelona der Mobile World Congress statt. Auf die folgenden Highend-Smartphones können sich Nutzer voraussichtlich freuen.
Poké­mon GO: Mons­ter­jagd sorgte 2016 für 950 Millio­nen Dollar Umsatz
Michael Keller1
Pokémon GO bietet viele In-App-Käufe – zum Beispiel für Lock-Module
Pokémon GO war im Jahr 2016 ein großer Erfolg: Der generierte Umsatz des Augmented-Reality-Spiels lag Ende des Jahres bei rund 950 Millionen Dollar.