Pokémon GO: Update bringt 80 neue Pokémon, zwei neue Beeren und mehr

Her damit !39
Das nächste Update von Pokémon GO bringt unter anderem 80 neue Pokémon für das Spiel.
Das nächste Update von Pokémon GO bringt unter anderem 80 neue Pokémon für das Spiel.(© 2017 Nintendo)

Pokémon GO erhält 80 neue Monster, zwei neue Beeren sowie neue Outfits und mehr Accessoires für die Trainer-Avatare. Zudem soll sich die Spielmechanik verändern.

Niantic verstärkt gerade seine Bemühungen, das Interesse an Pokémon GO groß zu halten. Nach dem Valentinstag-Event folgen nicht nur neue Pokéstops und Arenen in 58 europäischen Einkaufszentren, sondern auch ein Update der App mit neuen Monstern aus Pokémon Gold und Silber, neuen Beeren, die für die neue Fangmechanik nötig sind und neuem Zubehör für den Trainer-Avatar.

Endivie, Feurigel und Karnimani

Zu den 80 neuen Pokémon aus der Johto-Region gehören unter anderem Endivie, Feurigel und Karnimani. Ihr begegnet ihnen ab Ende der Woche auf der Straße. So sollte das Update für Pokémon GO spätestens am 18. Februar 2017 erscheinen. Zudem ergänzt Niantic das Spiel um neue Entwicklungsitems, mit denen Ihr Eure Pokémon ebenfalls zu Pokémon aus der Johto-Region entwickeln könnt.

Neben neuen Pokémon stehen auch Veränderungen beim Fangen von Monstern an. Mit dem Update findet Ihr zwei neue Arten von Beeren: Nanabbeere und Sananabeere. Die Nanabbeere verlangsamt die Bewegungen eines Pokémon, sodass Ihr es leichter fangen könnt. Die Sananabeere verdoppelt die Anzahl der Bonbons, die Ihr erhaltet, wenn der nächste Fangversuch erfolgreich ist.

Zu guter Letzt könnt Ihr Euren Trainer-Avataren ein neues Erscheinungsbild verpassen. So findet Ihr unter anderem neue Kopfbedeckungen, Hemden und Hosen. Zusätzlich könnt Ihr auch mit Pokécoins im spielinternen Shop zusätzliche Gegenstände für die Avatare kaufen.


Weitere Artikel zum Thema
Smart Halo im Test: Dieses Gadget macht jedes Fahr­rad smart
Jan Johannsen1
Smart Halo zeigt mit seinem LED-Ring dezent den Weg.
Wie bleibt man auf dem Fahrrad erreichbar und navigiert durch die Stadt, ohne das Smartphone rauszukramen und sich strafbar zu machen? Mit Smart Halo.
Monu­ment Valley 2: Android-Version ab Anfang Novem­ber verfüg­bar
Lars Wertgen
Monument Valley 2
Das Warten nähert sich dem Ende: Das Mobile-Game "Monument Valley 2" erscheint bald auch für Android. Bisher war es nur unter iOS verfügbar.
Netflix: Das sind die belieb­tes­ten Binge-Watching-Serien
Francis Lido
Auf Platz zwei der deutschen Binge-Race-Charts: "The Defenders"
Netflix hat bekannt gegeben, welche Serien am häufigsten komplett innerhalb des ersten Tages nach ihrer Veröffentlichung geschaut wurden.