"Prison Break": Staffel 6 offiziell angekündigt

Die "Prison Break"-Abenteuer gehen weiter
Die "Prison Break"-Abenteuer gehen weiter(© 2018 picture alliance/ Fox/ Everett Collection)

Es ist offiziell: "Prison Break" bekommt eine sechste Staffel. Der Sender Fox bestätigte, dass die Ausbrecher-Saga verlängert wird. Hauptdarsteller Dominic Purcell war zuletzt bereits vorgeprescht und hatte Interesse an einer Fortführung bekundet.

Die Knast-Abenteuer gehen weiter, kündigte Michael Thorn auf der Television Critics Association Pressetour an. "Wir entwickeln gerade eine Neuauflage von 'Prison Break'", zitiert Variety den Entertainment Präsident von Fox. Die Entscheidung sei erst vor wenigen Wochen gefallen und die Entwicklung der Staffel stehe noch ganz am Anfang. Aktuell ist noch unklar, ob die Serie nahezu komplett überarbeitet oder die bisherige Story fortgesetzt wird. Es sei noch nichts schriftlich festgehalten.

Miller und Purcell wohl dabei

Einige bekannte Charaktere dürften aber sicher zurückkehren. "Es wird keinen komplett neuen Cast geben", betont der Fox-Vorsitzende Gary Newman gegenüber Entertainment Weekly. "Ich gehe davon aus, das beide Brüder ['Michael Scofield' und Lincoln Burrows' ] wieder Teil der Serie sein werden, zumindest wenn sie verfügbar sind." Und das dürfte gar nicht so unwahrscheinlich sein: Hauptdarsteller Dominic Purcell ('Lincoln Burrows') ist nicht abgeneigt, kündigte eine Zusammenarbeit bereits im Dezember 2017 an und für Wentworth Miller ('Michael Scofield') ist die Geschichte ebenfalls noch nicht auserzählt, wie er EW erklärte. Beide Schauspieler sind übrigens gerade gemeinsam in der aktuellen Staffel der DC-Serie "Legends of Tomorrow" zu sehen. Offen bleibt, ob sie genügend Zeit für beide Projekte haben werden.

Die TV-Einschaltquoten der fünften Staffel waren zwar miserabel und die schwächsten der Seriengeschichte, "Prison Break" hat dennoch eine breite Fangemeinde. Viele schauten die fünfte Staffel On-Demand, berichtet Variety und laut dem Portal TorrentFreak zählte die Sendung im vergangenen Jahr zu den am häufigsten illegal heruntergeladenen Serien.


Weitere Artikel zum Thema
Nicht nur Surface Phone: Micro­soft soll an Android-Smart­phone arbei­ten
Christoph Lübben1
Könnte Microsoft nach den Lumia-Smartphones (Bild) ein Android-Gerät planen?
Angeblich will Microsoft ein neues Smartphone veröffentlichen. Als Betriebssystem soll aber Android vorinstalliert sein.
"PUBG Mobile" läuft auf Huawei-Smart­pho­nes künf­tig schnel­ler
Christoph Lübben
Die schöne Grafik von "PUBG Mobile" soll mit "GPU Turbo" von Huawei noch flüssiger über den Screen laufen
Flüssiger “PUBG Mobile” auf Huawei-Smartphones spielen – das Feature “GPU Turbo” soll speziell bei diesem Titel für mehr Leistung sorgen.
Diese Smart­pho­nes sollen am häufigs­ten Defekte haben
Francis Lido1
Das iPhone 6 kostet Nutzer angeblich viele Nerven
Eine Studie gibt Aufschluss darüber, welche Smartphones oft Probleme bereiten. Android-Nutzer stören offenbar meist andere Dinge als iPhone-Besitzer.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.