Profi-Tipps und Einsteiger-Tricks für das iPhone 6 Plus

Her damit !146
iPhone 6 Plus: Größer ist besser, aber nicht unbedingt einfacher in der Bedienung...
iPhone 6 Plus: Größer ist besser, aber nicht unbedingt einfacher in der Bedienung...(© 2014 CURVED)

Mit seiner Größe verlangt das iPhone 6 Plus nach einer Umstellung der bisher üblichen Nutzungsgewohnheiten Eures "kleinen" iPhones. Mit unseren Tipps und Tricks gestaltet sich die Bedienung von Apples größten Smartphone deutlich einfacher.

Ansicht für Einhandbedienung verkleinern

Ja, das iPhone 6 Plus ist wirklich so groß, dass Ihr es nicht mit einer Hand halten und den den gesamten Bildschirm erreichen könnt. Aber Apple hat sich etwas einfallen lassen: Tippt ihr zwei Mal hintereinander auf den Home-Button rutscht die obere Hälfte des Bildschirms nach unten, so dass Ihr mit einer Hand locker auch das Adressfeld oder die Browserleiste erreicht. Wichtig ist, dass Ihr den Knopf nur antippt und nicht drückt. Dann öffnet Ihr nämlich die App-Übersicht.

Landscape-Modus benutzen

iPhone 6 Plus(© 2014 CURVED)

Vom iPad hat das iPhone 6 Plus den Landscape-Modus geerbt. Endlich lassen sich nicht nur Apps von Drittanbietern im Querformat nutzen, sondern auch iOS und die Anwendungen von Apple. Und das solltet Ihr auch tun. In vielen Situationen erreicht Ihr so mit beiden Händen am iPhone den gesamten Bildschirm - was im Hochformat nur funktioniert, wenn Ihr es in einer Hand haltet und sich die andere frei bewegt.

Zeitraffer-Videos und Zeitlupen

In der Kamera-App des iPhone 6 Plus wartet eine Zeitraffer-Funktion auf Euch, die eigenständig Zeitraffer-Videos anfertigt. Das ist praktisch und hilfreich, aber Ihr könnt die Einstellungen nicht beeinflussen - also zum Beispiel das Intervall der Aufnahmen nicht festlegen. Mit einem Wisch von rechts nach links in der Kamera-App wechselt Ihr in den Slo-Mo-Modus, wobei Ihr mit einem Klick auf die 120 oder 240 in der rechten unteren Ecke (im Hochformat, rechte obere Ecke im Querformat) festlegt, wie viele Bilder das Smartphone in der Sekunde aufnimmt.

Optische Bildstabilisierung aktivieren

Den optischen Bildstabilisator des iPhone 6 Plus müsst Ihr nicht extra aktivieren. Er ist automatisch und dauerhaft eingeschaltet.

Belichtung für Selfies anpassen

iPhone 6 Plus(© 2014 CURVED)

Ab sofort könnt Ihr auch bei Fotos mit der Facetime-Kamera auf der Vorderseite des iPhone 6 Plus die Belichtung anpassen. Das funktioniert genau wie bisher bei der Kamera auf der Rückseite und natürlich für Fotos sowie Videos. Ihr setzt durch Antippen den Fokuspunkt und passt anschließend durch schieben des Fingers nach oben und unten die Helligkeit vor der Aufnahme Euren Wünschen an.

Große Steuerelemente oder mehr Inhalt

Unter Einstellungen -> Anzeige & Helligkeit legt Ihr nicht nur die Textgröße fest, sondern wählt den Anzeigemodus aus. "Vergrößert" zeigt Euch die Steuerelemente größer an und wenn Ihr Euch für "Standard" entscheidet, zeigt Euch das iPhone 6 Plus mehr Inhalte, zum Beispiel von Webseiten oder Chats an.

Gitternetzlinien und Videos mit 60 FPS

Bei Zeitlupenaufnahmen könnt Ihr die Bilder pro Sekunde direkt in der Kamera festlegen. Um die normalen Videos mit 60 Frames per Sekunde aufzunehmen, müsst Ihr die Bildrate unter Einstellungen -> Fotos & Kamera -> Video mit 60 FPS aufnehmen aktivieren. Direkt da drüber aktiviert Ihr die Gitternetzlinien in der Kamera-App.

Screenshot aufnehmen

Wenn Ihr mit dem iPhone 6 Plus einen Screenshot aufnehmen wollt, dann müsst Ihr nur die Home-Taste und den Power-Button zusammen drücken, und wenn Ihr sie los lasst, fertigt das Smartphone ein Bildschirmfoto an.


Weitere Artikel zum Thema
iPads für die NHL: Eishockey-Teams sollen in Zukunft Apple-Tablets erhal­ten
Durch den Vertrag könnten alle NHL-Spieler mit iPads ausgestattet werden – Tim Cook würde sich freuen
iPads auf dem Eis: Die NHL soll Gespräche mit Apple über einen Sponsoren-Deal führen, durch den die Teams mit iOS-Tablets versorgt werden würden.
Huawei Honor Magic: Hoher Preis für Mi Mix-Konkur­ren­ten erwar­tet
Christoph Groth
Naja !5Das nächste Honor-Smartphone nach dem Honor 8 ist womöglich zum Premium-Preis erhältlich
Mit dem Mi Mix-Konkurrenten Honor Magic geht das Unternehmen wohl neue Wege: Voraussichtlich wird das Konzept-Smartphone teurer als bisherige Geräte.
Huawei Mate 8 und P9: Rollout des Nougat-Upda­tes beginnt schon jetzt
Her damit !25Nebem dem Huawei P9 soll auch das Mate 8 schon die Aktualisierung auf Android Nougat in China bekommen
Kommt Android Nougat doch noch 2016? Zumindest in China soll die Aktualisierung für das Huawei 9 und Mate 8 bereits ausrollen.