Grafik der PS5: Auf diesen atemberaubenden Look könnt ihr euch freuen

Sony darf die PS5 von uns aus jederzeit enthüllen – und es sieht auch so aus, als würde sich hinter dem Vorhang etwas tun. Zunächst ist da ein spektakuläres Video einer Grafik-Demo, die in Echtzeit auf einer PlayStation 5 ausgeführt wurde. Außerdem äußerte sich Sony zum aktuellen Zwischenstand im Kampf der Next-Gen-Konsolen.

Zunächst zur PS5-Grafik-Demo. Sie stammt aus höchst offizieller Quelle, nämlich von den Grafik-Experten von Epic Games, die für den hochpotenten Grafik-Motor Unreal-Engine verantwortlich zeichnen. In ihrem Video, das ihr über diesem Artikel seht, demonstrieren die Spezialisten die Unreal Engine 5 – und zwar passenderweise auf der PlayStation 5. Nach etwa eineinhalb Minuten Vorstellung startet ein prächtiges Grafik-Schauspiel, das ebenso gut aus einem echten Spiel stammen könnte.

Grafik ist nicht PlayStation-5-exklusiv

Auch wenn die Unreal Engine 5 aus der PS5 Bilder von überragender Qualität kitzelt, sollten wir eines bedenken. Der Showcase könnte wohl ebenso gut auf der Xbox Series X laufen, denn Epics Unreal Engine wird seit Version 2 und damit seit etwa 18 Jahren als Grafikgrundgerüst für Spiele auf verschiedensten Plattformen eingesetzt. Neben Sonys PlayStation, zählen auch die Xbox und beispielsweise Windows-PCs dazu.

Dennoch zeigt das Unreal Engine 5 Video auf beeindruckende Art und Weise, welche Grafik PS5 und Xbox Series X uns bescheren werden. Auch wenn bis zum Release der PS5 und der Xbox Series X nun noch einige Monate vergehen, stellt sich aber die Frage nach dem Zwischenstand. Einige Dinge sind schließlich über die Next-Gen-Konsolen bekannt.

Ist Sony nur selbstsicher oder gibt es zum PS5-Release eine Überraschung?

Hat die Xbox Series X womöglich noch die Nase vorn? Zumindest sind mehr Details über die Microsoft-Konsole bekannt und technisch könnte das Gerät aus den USA wirklich leicht überlegen sein. Damit konfrontiert, gab Sony-CFO Hiroki Totoki gegenüber Bloombergs Takashi Mochizuki an, dass er auf die Verkaufszahlen warten würde, bevor er über Sieg oder Niederlage sprechen würde.

Sony gibt sich also recht unbeeindruckt. Fraglich ist, woran das liegt. Vertraut der Hersteller aus Fernost einfach darauf, dass die PS5 besser als die Xbox Series X ist? Oder ist zum PS5 Release das Lineup an Spielen vielleicht ähnlich überlegen wie zum Verkaufsstart des Vorgängers? Möglich wäre es auch, dass Sony noch das eine oder andere Ass für die PS5 im Ärmel hat. Schließlich wurden bisher lediglich einige Hardware-Infos und ein Bild vom Controller veröffentlicht. Ist der PS5 Preis am Ende vielleicht unter dem der Xbox?

Sollte die PS5 zum Release Ende des Jahres wirklich so erfolgreich starten, wie Mr. Mochizuki es offenbar erwartet, bleibt nur eines zu hoffen: Dass Sony nicht so wenige Konsolen zum Start in den Verkauf bringt, wie zuletzt befürchtet.


Weitere Artikel zum Thema
PS5 vorbe­stel­len ab August und Start­schuss mit "God of War"-Ankün­di­gung?
Guido Karsten
Her damit10Steht eine letzte große Ankündigung vor dem Start der PS5-Vorbestellungen aus?
Ein neuer Termin für den Startschuss der PS5-Vorbestellungen steht im Raum. Außerdem soll Sony das Geheimnis um ein neues God of War für PS5 lüften.
PS5 vorbe­stel­len: Jetzt wird es span­nend
Guido Karsten
Sony bereitet sich auf einen großen Ansturm auf die PS5-Vorbestellungen vor
Wer die PS5 vorbestellen möchte, muss schnell sein. Sony bereitet Gamer und den Handel auf den großen Ansturm vor – und der kann jeden Moment starten.
PS5: Video zeigt den DualSense-Control­ler in freier Wild­bahn
Michael Keller
Die PS5 wird zusammen mit dem neuen DualSense-Controller erscheinen
So sieht er also "in echt" aus, der DualSense-Controller für die PlayStation 5: Im Internet ist ein Video aufgetaucht, das den PS5-Controller zeigt.