Quizduell für Windows Phone 8 und 8.1 veröffentlicht

Auf iPhone und Android ist Quizduell bereits eine der beliebtesten Apps. Am 15. April brachte der schwedische Entwickler FEO Media AB die Zweikämpfe auch auf Smartphones mit Windows Phone 8 und 8.1 – in leicht verändertem Look aber mit identischer Funktionalität.

Mit insgesamt mehr als 23 Millionen Downloads ist die in mittlerweile 11 Sprachen übersetzte App ein weltweiter Erfolg. Im Juli 2012 in Schweden erstveröffentlicht, stürmte das Spiel schnell die heimischen Download-Charts.

Die Grundidee ist einfach: Zwei Spieler, entweder bekannte oder zufällig gewählte Fremde, müssen in sechs Runden je drei Fragen beantworten. Wer mehr richtige Antworten hat, gewinnt. Die meisten der Fragen werden von Nutzern vorgeschlagen und dann redaktionell in die App eingebaut, wodurch der Pool aus ursprünglich 8000 Fragen ständig wächst. Nutzer der Bezahlversion können ihre Siegesstatistiken beobachten, ihren Avatar anpassen und mehr als sechs Duelle gleichzeitig austragen.

Im Mai wagt Quizduell den Sprung ins Fernsehen

Neben den drei großen Smartphone-Betriebssystemen wird das Quizduell ab dem kommenden Monat sogar im deutschen Fernsehen regelmäßig zu beobachten sein. Ab 12. Mai wird wochentags eine ARD-Ratesendung, moderiert von Jörg Pilawa, Studiogäste gegen Online-Nutzer der App antreten lassen. Wenn Ihr ein Windows-Phone habt, solltet Ihr die kostenlose Version des Quizduells ausprobieren – hier haben wir dafür noch ein paar Tipps für Euch.


Weitere Artikel zum Thema
Das BlackBerry KeyOne ist offi­zi­ell: das Come­back der QWERTZ-Tasta­tur
Marco Engelien4
UPDATESupergeil !23Das BlackBerry KeyOne hat wieder Hardware-Tasten
Es darf wieder getippt werden. Denn das BlackBerry KeyOne ist endlich wieder ein echtes BlackBerry. Es kommt mit Android – und physischer Tastatur.
Archos zeigt Einstei­ger-Smart­pho­nes mit Dual-Kamera und iPhone 7 Plus-Look
Guido Karsten
Beide Archos Graphite-Modelle verfügen über eine Dual-Kamera auf der Rückseite
Archos hat mit dem Graphite 50 und dem Graphite 55 zwei neue Smartphones vorgestellt. Ihr Design erinnert an die aktuellen Geräte von Apple.
LG G6 in drei Farb­va­ri­an­ten vor der Präsen­ta­tion aufge­taucht
Michael Keller
Her damit !9Auf dem Bild sollen drei Farbausführungen des LG G6 zu sehen sein
Design und Specs des LG G6 sind bereits seit einer Weile bekannt. Nun zeigt ein geleaktes Bild kurz vor der Enthüllung drei mögliche Farben.