"Rush Hour 4": Jackie Chan und Chris Tucker deuten neuen Film an

Ob wir bald "Rush Hour 4" im Kino und Monate später in den eigenen vier Wänden sehen können?
Ob wir bald "Rush Hour 4" im Kino und Monate später in den eigenen vier Wänden sehen können?(© 2015 CURVED)

Beginnen bald die Dreharbeiten zu "Rush Hour 4"? Die Darsteller Chris Tucker und Jackie Chan könnten für einen weiteren Film der Reihe wieder gemeinsam vor der Kamera stehen. Offiziell wurde der Streifen zwar noch nicht angekündigt, doch die Darsteller selbst haben einen wohl eindeutigen Hinweis auf das Projekt gegeben.

Am 7. April 2019 kam es zu einem Treffen zwischen Chris Tucker und Jackie Chan. Anlass war offenbar der Geburtstag von Jackie Chan, der nun 65 Jahre alt ist. Die Darsteller zeigten sich zur Feier des Tages nicht nur gemeinsam auf Twitter: Chris Tucker hat auf seinem Instagram-Account ein weiteres Foto mit seinem Ex-Drehpartner veröffentlicht. Auf diesem zeigen beide eine "Vier" mit den Fingern. Womöglich haben die Darsteller damit inoffiziell verkündet, dass ein vierter Teil der Filmreihe in Arbeit ist.

Noch nicht zu alt

Der erste "Rush Hour" erschien im Jahr 1998, Teil zwei folgte 2001 und der dritte Film 2007. Mehr als 12 Jahre später könnte nun der vierte Teil folgen. Vermutlich orientiert sich dieser an seinen Vorgängern. Uns dürften also spannende Kampfkunst-Choreografien, witzige Sprüche und viel Action erwarten. Wie bei Buddy-Cop-Komödien üblich, sind die Charaktere von Chan und Tucker sehr unterschiedlich. Dies alleine sorgt in der Regel schon für viele unterhaltsame Momente.

Die Bilder der Schauspieler zeigen zumindest, dass beide Darsteller wohl noch in Form für einen Actionfilm sind. Besonders Jackie Chan wirkt trotz seines Alters immer noch, als sei er bislang größtenteils vom Alterungsprozess verschont geblieben. Ob er seine Stunts, wie früher üblich, immer noch komplett selbst machen wird, bleibt allerdings offen. Chris Tucker ist mittlerweile 47 Jahre alt und demnach ebenso im richtigen Alter für "Rush Hour 4".


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy-Note-Serie: Ist das Ende nun offi­zi­ell?
David Wagner
Wenn der S-Pen für weitere Geräte kommt, sieht es schlecht aus für die Note-Serie
Ein Mitarbeiter von Samsung soll das Ende der Galaxy-Note-Serie bestätigt haben. Stattdessen gibt es den S-Pen dann im Galaxy Z Fold 3.
Samsung Galaxy Note 20 FE: Steht uns die nächste Fan Edition ins Haus?
CURVED Redaktion
Das Galaxy Note 20 (Bild) könnte seine eigene Fan Edition bekommen
Bekommt das Samsung Galaxy Note 20 seine eigene Fan Edition? Eine Produktseite gibt Hinweise auf eine günstigere Variante des Flaggschiffs.
Galaxy S21 und Note 21: Wir haben eine gute und schlechte Nach­richt
CURVED Redaktion
Gefällt mir14Die Note-Serie bleibt Fans auch noch im kommenden Jahr erhalten
Stehen Samsungs Pläne für 2021 fest? Gerüchten zufolge haben wir für Fans der Galaxy-S- und -Note-Reihe eine gute Nachricht. Und eine schlechte.