Samsung-Deal: Galaxy Note 4 kaufen, 100 Euro zurück

Peinlich !21
Samsung Galaxy Note4
Samsung Galaxy Note4(© 2014 CURVED)

Update vom 9. Januar, 10:00 Uhr: Das Gerücht hat sich bewahrheitet und der Neujahrsdeal zum Samsung Galaxy Note 4 ist nun offiziell gestartet. Auch die Internetseite zur Registrierung ist inzwischen online. Kunden, die zwischen dem 9. und 30. Januar 2015 ein gültiges Galaxy Note 4 kaufen, bekommen im Rahmen der Cashback-Aktion von Samsung im Nachhinein 100 Euro erstattet.

Um das Angebot in Anspruch nehmen zu können, müssen Teilnehmer ihr Galaxy Note 4 auf der speziell dafür eingerichteten Seite samsung.de/neujahrsdeal registrieren. Dafür ist die sogenannte IMEI-Nummer erforderlich, die in den beiliegenden Unterlagen des Gerätes angegeben ist und auch durch einen kleinen Trick auf dem Smartphone angezeigt werden kann:  Hierzu öffnet Ihr einfach nur die Telefontastatur auf Eurem Galaxy Note 4 und gebt die Zeichenfolge "*#06#" ohne die Anführungszeichen ein. Zudem sind nur für den deutschen Markt bestimmte Exemplare des Top-Phablets teilnahmeberechtigt. Diese könnt Ihr an der EAN-Nummer erkennen, die Ihr ebenfalls in den Unterlagen Eures Geräts findet. Welche Nummern zugelassen sind, könnt Ihr in den Teilnahmebedingungen nachlesen.

Wenn Ihr in dem angegebenen Zeitraum ein Galaxy Note 4 kauft, habt Ihr die Möglichkeit, Euer neu erworbenes Galaxy Note 4 bis zum 13. Februar 2015 auf der Seite zu registrieren, um 100 Euro erstattet zu bekommen. Um am Neujahrsdeal teilnehmen zu können, müsst Ihr zudem mindestens 18 Jahre alt sein und einen Wohnsitz in Deutschland besitzen.

Letzte Cashback-Aktion erfolgreich?

Offenbar hat sich die letzte Aktion dieser Art für Samsung so sehr gelohnt, dass sie nun für das Galaxy Note 4 wiederholt wird. Ende November hatte das südkoreanische Unternehmen den sogenannten Winterdeal angeboten, bei dem Ihr zu ähnlichen Konditionen wie jetzt auch Euer Samsung Galaxy S5 registrieren konntet, um ebenfalls 100 Euro zurückzuerhalten. Wenn Ihr sowieso darüber nachdenkt, Euch das Top-Phablet zuzulegen, könnte sich der Neujahrsdeal für Euch lohnen.


Weitere Artikel zum Thema
Huaweis EMUI 5.1 erhält GoPro-Schnitt­soft­ware Quik
Michael Keller
Über die Gallerie des Huawei P10 gelangt Ihr zur Quik-App
Huawei und GoPro haben auf dem MWC 2017 eine Kooperation verkündet: Die Videoschnitt-App Quik soll fester Teil von EMUI 5.1 sein – auf dem Huawei P10.
Lenovo Moto G5 und G5 Plus im Test: das Hands-on [mit Video]
Stefanie Enge1
Her damit !12Das Moto G5 (links) und das Moto G5 Plus (rechts) im Hands-on
Lenovo hat auf dem MWC in Barcelona die neuen Moto-Smartphones G5 und G5 Plus vorgestellt. Unseren Ersteindruck lest Ihr im Hands-on.
Oppo stellt fünf­fa­chen "verlust­freien Zoom" für Smart­pho­nes-Kame­ras vor
2
Her damit !11So möchte Oppo das Platzproblem des Teleobjektivs lösen
Linsen neu verbaut: Auf dem MWC 2017 hat Oppo eine Dual-Kamera präsentiert, die einen "verlustfreien Zoom" mit fünffacher Vergrößerung erlauben soll.