Samsung gibt Gas: Android-10-Update für Galaxy A50 und A40 schon in Arbeit

Das Galaxy A50 könnte sein Android-10-Update früher als erwartet erhalten
Das Galaxy A50 könnte sein Android-10-Update früher als erwartet erhalten(© 2019 CURVED)

Samsung hat offenbar mindestens einen guten Vorsatz für 2020 gefasst. In Sachen Updates gibt der Hersteller nämlich weiter Gas und davon profitieren bald wohl auch Nutzer eines Galaxy A50 oder Galaxy A40.

Seit der Freigabe von Android 10 durch Google hat Samsung sich gehörig ins Zeug gelegt, um zeitnah entsprechende Software-Updates für seine Smartphones zu entwickeln. Die Flaggschiff-Modelle Galaxy S10 und Galaxy Note 10 können die Aktualisierung bereits herunterladen. Für deren Vorgänger, das Galaxy Note 9 und S9 steht immerhin bereits die finale Beta-Version von Android 10 bereit, wie WinFuture berichtet. Doch als Nächstes dürfen sich wohl auch schon Besitzer einiger Mittelklasse-Modelle freuen.

Galaxy-A50-Update schon im Februar?

Einem Bericht von SamMobile zufolge habe der große Hersteller aus Südkorea nun mit der Entwicklung des Android-10-Updates für das Galaxy A50 und das Galaxy A40 begonnen. Bis zur Veröffentlichung der finalen Aktualisierung habe dieser Schritt beim Galaxy M30 und M20 weniger als zwei Monate in Anspruch genommen. Da Samsungs Entwickler mit jedem Update auch an Erfahrung gewinnen, könnten das A50 und das A40 womöglich sogar noch schneller ihre Updates erhalten. Ein Release im Februar erscheint damit möglich.

Der wirkliche Termin für die Veröffentlichung hängt aber auch vom Umfang des Android-10-Updates ab. So haben die M-Modelle von Samsung nämlich vergleichsweise einfache Aktualisierungen erhalten. Nicht das vollständige Feature-Paket von Samsungs One-UI-Benutzeroberfläche wurde für die Geräte angepasst. Sollte Samsung für das Galaxy A50 und das A40 hingegen alle Funktionen anpassen wollen, könnte die Entwicklung des Updates sich auch in den März 2020 hineinziehen.

Samsung-Handys nun ab Werk aktuell

Was noch wichtiger ist als die schnelle Veröffentlichung neuer Android-Updates: Samsung hat offenbar kürzlich damit begonnen, auch seine neuen Mittelklasse-Smartphones mit einer frischen Version des Android-Betriebssystems in den Handel zu bringen. Bisher ging der Trend noch eher dahin, dass nur Premium-Modelle wie die der Galaxy-S- und Galaxy-Note-Reihen mit der wirklich aktuellen Version in den Verkauf gingen. Das neue Vorgehen dürfte zu einer verbesserten Sicherheit und einem größeren Funktionsumfang beitragen.


Weitere Artikel zum Thema
Auf OnePlus 7 Pro, Huawei P30 und Co. sieht Netflix jetzt noch besser aus
Guido Karsten
Nicht nur euer Fotomotiv, sondern auch Netflix sieht auf dem OnePlus 7 hervorragend aus
Netflix hat per Update die HD-Wiedergabe und den HDR-Modus auf einigen Smartphones aktiviert. Damit sehen Serien und Filme noch besser aus.
Belieb­ter als Galaxy A50 und Huawei P30: Dieses Smart­phone domi­niert 2019
Francis Lido
Gefällt mir10Nur das iPhone Xr (links) ist unter den meistverkauften Smartphones
Welches Smartphone hat sich 2019 am meisten verkauft? Samsung Galaxy A50 und Huawei P30 waren es überraschenderweise nicht.
Galaxy S20: Neue Details zu 120-Hz-Display und 8K-Modus
Lars Wertgen
Das Galaxy S20, Galaxy S20+ (Foto) und Galaxy S20 Ultra sollen einen besonderen Display-Modus bekommen
Es gibt neue Informationen zum Galaxy S20: Diese drehen sich um das 120-Hz-Panel, den 8K-Modus und einen Edelstahlrahmen.