Bestellhotline: 0800-0210021

Samsung Galaxy A51: Update auf Android 11 erreicht erste Region

Samsung Galaxy A51
Das Galaxy A51 erhält ein Android-Update (© 2020 CURVED Magazin )

Das Samsung Galaxy A51 erhält das Update auf Android 11. Die ersten Nutzer freuen sich bereits über die Aktualisierung. Und auch hierzulande dürften Nutzer des beliebten Mittelklasse-Smartphones nicht mehr lange warten müssen.

Das Samsung Galaxy A51 ist ein echter Kassenschlager. Entsprechend viele Nutzer dürften sich über die Aktualisierung auf Android 11 freuen. Samsung spendiert euch zudem die Benutzeroberfläche One UI 3.0. In Russland rollt der Hersteller das Update derzeit bereits aus, berichtet SamMobile. Wann wir in Deutschland mit der neuen Android-Version rechnen können, ist bislang nicht bekannt. Allzu lange dürfte es aber nicht mehr dauern.

Android 11 für das Galaxy A51: Das steckt drin

Das neue Betriebssystem, das gemeinsam mit einem großen Sicherheitsupdate auf eurem Galaxy A51 landet, bringt vor allem einige Verbesserungen im Hinblick auf Privatsphäre mit sich. Ihr könnt Berechtigungen zum Beispiel einmalig an Apps vergeben. Beim nächsten Öffnen muss die Anwendung dann erneut um eure Erlaubnis fragen. Dadurch habt ihr jederzeit die Kontrolle darüber, auf welche Funktionen eure Apps zugreifen.

Samsung Galaxy A51 Screenshot
Google hat Benutzeroberfläche angepasst (© 2020 CURVED Magazin )

Auch die Benachrichtigungsleiste hat Google überarbeitet. Mit dem Update auf Android 11 fasst euer Galaxy A51 Push-Nachrichten, die von WhatsApp oder anderen Messengern kommen, in einen eigenen Bereich zusammen. Darüber hinaus ist es mit Android 11 möglich, sich Chats als schwebende Blasen auf dem Hauptbildschirm anzeigen zu lassen – ähnlich, wie ihr es vom Facebook-Messenger kennt.

Das Samsung-Interface One UI 3.0 bringt vor allem ein neues Design und Gestaltungsmöglichkeiten mit sich, wie die Option, das Quick-Panel transparent einzustellen. Und auch eure Widgets auf dem Sperrbildschirm könnt ihr nun leichter anpassen. Die Videotelefonie hat Samsung ebenfalls poliert – besonders in Zeiten von Corona eine hilfreiche Aktualisierung.

Diese Smartphones müssen zukünftig auf Android- Sicherheitsupdates verzichten

Vier Samsung-Galaxy-Smartphones müssen künftig hingegen komplett ohne weitere Sicherheitsupdates auskommen, meldet Android Police. Auf der Liste befinden sich ausschließlich Geräte von 2017:

  • Samsung Galaxy J3
  • Samsung Galaxy A7
  • Samsung Galaxy A5
  • Samsung Galaxy A3

Sie sind zwar ohnehin schon etwas in die Jahre gekommen, dürften vielen Nutzern aber bisher gute Dienste geleistet haben. Sollten fehlende Updates für euch ein Grund sein, sich nach einem neuen Samsung-Handy umzusehen, lohnt ein Blick auf Galaxy A51 und Galaxy A71. Zudem müsst ihr auf das Galaxy A52 wohl nicht mehr lange warten.

Galaxy S20 FE mit Nest Hub Blau Frontansicht 1 Deal
Samsung Galaxy S20 FE
+ BLAU Allnet Plus 13 GB + 2 GB
+ GRATIS Google Nest Hub
mtl./24Monate: 
24,99
einmalig: 
1,00 €
zum shop
Galaxy A32 5G Schwarz Frontansicht 1 Deal
Samsung Galaxy A32 5G
+ BLAU Allnet L 4 GB + 1 GB
mtl./24Monate: 
17,99
einmalig: 
1,00 €
zum shop
Wie findet ihr das? Stimmt ab!

Weitere Artikel zum Thema