Samsung Galaxy A70 ist offiziell: Hochauflösende Kameras vorne und hinten

Das Galaxy A70 bietet eine Triple-Kamera auf der Rückseite
Das Galaxy A70 bietet eine Triple-Kamera auf der Rückseite(© 2019 Samsung)

Gute Kameras und schnelles Aufladen: Samsung hat mit dem Galaxy A70 ein Mittelklasse-Smartphone vorgestellt, das über eine vergleichsweise starke Ausstattung verfügt. Vor allem die hochauflösende Selfie-Kamera dürfte eine jüngere Zielgruppe ansprechen.

Die Kamera auf der Vorderseite des Samsung Galaxy A70 löst mit stolzen 32 MP auf, ebenso wie die Hauptkamera. Auf der Rückseite gesellen sich noch zwei weitere Linsen hinzu, die jeweils eine Auflösung von 8 MP (Weitwinkel) und 5 MP (Tiefe) bieten. Das Display misst in der Diagonale 6,7 Zoll und löst mit 2400 x 1080 Pixeln auf (Full HD+). Unter dem Super-AMOLED-Bildschirm befindet sich ein Fingerabdrucksensor. Dabei handelt es sich vermutlich um die gleiche Komponente wie im kürzlich enthüllten Galaxy A50, berichtet SamMobile.

Schnell aufladen wie das Galaxy S10

Im Inneren des Galaxy A70 verrichtet ein nicht näher benannter Prozessor mit acht Kernen sein Werk. Dazu kommen je nach Ausführung ein 6 oder 8 GB großer Arbeitsspeicher. Als interner Speicherplatz stehen euch 128 GB zur Verfügung, die ihr bei Bedarf um bis zu 512 GB erweitern könnt.

Ein weiterer Pluspunkt des Galaxy A70 ist der Akku, dessen Kapazität mit 4500 mAh großzügig bemessen ist. Das Gerät unterstützt die gleiche Schnellladetechnologie wie das aktuelle Flaggschiff Galaxy S10. Trotzdem ist das Smartphone mit seinen 7,9 mm recht dünn.

Als Betriebssystem ist auf dem Samsung Galaxy A70 Android 9 Pie vorinstalliert. Das Smartphone ist zum Marktstart in den Farben Schwarz, Blau, Koralle und Weiß erhältlich. Informationen zu Datum und Preis hat Samsung zwar noch nicht genannt; diese wird es aber voraussichtlich auf dem großen Galaxy-A-Event geben, das am 10. April 2019 stattfindet.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S21 zum Start erfolg­rei­cher als Galaxy S20?
CURVED Redaktion
Das Samsung Galaxy S21 ist zum Start in diesen vier Farben erhältlich
Entwickelt sich das Galaxy S21 für Samsung zum Erfolg? Erste Zahlen zu den Verkäufen lassen auf große Beliebtheit bei den Nutzern schließen.
Galaxy Note 21 vor dem Aus: Hat Samsung einen Ersatz gefun­den?
Julian Schulze
Sind das Galaxy Note 20 und das Galaxy Note 20 Ultra (Bild) die letzten Smartphones der Modell-Reihe gewesen?
Es wird offenbar kein Galaxy Note 21 geben: Denn ein Experte hat sich festgelegt: Das war es für die Modellreihe.
Samsung Galaxy S21, S21+ und S21 Ultra im Vergleich: Die Unter­schiede
Francis Lido
Nicht meins10Das Galaxy-S21-Trio im Vergleich: Wie groß sind die Unterschiede?
Was sind die Unterschiede zwischen Samsung Galaxy S21, S21+ und S21 Ultra? Unser Vergleich liefert die Antworten.