Samsung Galaxy A90 5G: Das schnellere Netz für kleinere Geldbeutel

Das Samsung Galaxy A90 5G macht auch optisch einiges her.
Das Samsung Galaxy A90 5G macht auch optisch einiges her.(© 2019 PR SAMSUNG)

Heute ging das 5G Netz an fünf Standorten in Deutschland online. Die meisten Hersteller rüsten sich für den neuen Markt und veröffentlichen fleißig 5G-fähige Smartphones. Größtenteils sind diese Modelle aber in der oberen Preiskategorie angesiedelt. Mit dem Galaxy A90 5G bringt Samsung wohl bald eine günstigere Alternative auf den Markt.

Kurz vor Beginn der IFA in Berlin hat Samsung das Galaxy A90 vorgestellt und sein Portfolio um ein weiteres 5G-Smartphone erweitert. Der Unterschied? Das Modell ist um einiges kostengünstiger als vergleichbare Geräte. Im Online-Shop wird es für erschwingliche 749 Euro zu haben sein. Das Galaxy 5G Fold wird wohl saftige 2.100 Euro kosten, das Galaxy S10 5G kostet im Samsung Online-Shop knapp 1.200 Euro.

"Samsung hat eng mit unseren 5G-Partnern zusammengearbeitet, um die neue Technologie so vielen Menschen wie möglich zugänglich zu machen. Mit dem Galaxy A90 5G können wir die Möglichkeiten des schnellen Netzes über das gesamte Galaxy-Smartphone-Portfolio anbieten," so DJ Koh, President und CEO der IT & Mobile Communications Division bei Samsung Electronics.

Das Samsung Galaxy A90 kann sich mit den großen Brüdern messen

Aber kann das neue Gerät auch, was die anderen können? Ja, kann es. Das Galaxy A90 5G präsentiert sich leistungsstark für ein Handy aus dem Mittelklassesegment. Mit dem Snapdragon 855 Prozessor, bis zu 8 GB RAM und 128 GB internem Speicher, entsprechen die Leistungsdaten eher einem Smartphone der Oberklasse – außerdem ist ein 5G-Modem verbaut. Habt ihr mal keine Zeit, eure Freunde auf das nächste Fußballspiel zu begleiten, könnt ihr dank stabiler Konnektivität und geringen Verzögerungszeiten in Ruhe von zu Hause im Stream verfolgen, was die Freunde gerade live erleben.

Auch für die Gamer unter euch ist das Galaxy A90 5G interessant. 5G sei Dank könnt ihr ohne Lags und Nachteile mit euren Freunden online zocken. Um den hohen Energiebedarf zu decken, wurde ein 4.500 mAh-Akku verbaut, der mit 25 Watt sehr schnell wieder geladen werden kann. Der langanhaltenden Unterhaltung steht also nichts im Weg.

Das Gerät ist also durchaus vergleichbar mit High-End-Modellen wie dem Galaxy S10, bleibt aber trotzdem bezahlbar.

Die Kamera des Galaxy A90

Videos nimmt das Galaxy A90 5G mit einer 48-Megapixelkamera auf. Es verfügt außerdem über einen Videostabilisator und Szenenoptimierung, um dem User Aufnahmen in höchster Qualität zu präsentieren. Das Smartphone ist zudem das erste der A-Serie, das sich mit einem PC-Bildschirm verbinden lassen wird. Aber auch auf dem eigenen 6,7 Zoll FHD+ Super-AMOLED-Infinity-U-Display lassen sich Bilder kinoreif anzeigen.

Alles in allem präsentiert sich das Galaxy A90 äußerst attraktiv. Getestet haben wir es noch nicht, aber das neue Smartphone punktet schon mal mit einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis und verlockenden Features, die ihr auch hier noch mal nachlesen könnt.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy Note 10 Cases: Unsere Top-Handy­hül­len für Samsungs Multi­ta­lent
Tobias Birzer
Sucht ihr nach einem Samsung Galaxy Bote 10 Case?
Ihr sucht nach Galaxy Note 10 Cases? Dann werdet ihr in unserer Top-Auswahl an Handyhüllen sicherlich fündig.
Google Pixel 4 XL vs. Galaxy Note 10+: Der erste Kamera-Vergleich ist da
Francis Lido
Kann das Google Pixel 4 XL das Samsung Galaxy Note 10+ (Bild) überbieten?
Ein mutmaßliches Vorserien-Modell des Google Pixel 4 XL tritt in einem Kamera-Vergleich gegen das Samsung Galaxy Note 10+ an. Wer gewinnt?
Samsung Galaxy S11: Bekommt das Flagg­schiff einen ande­ren Namen?
Francis Lido
Der Nachfolger des S10 heißt womöglich nicht Galaxy S11
Wird es kein Samsung Galaxy S11 geben? Angeblich erwägt das Unternehmen andere Bezeichnungen für das Smartphone.