Samsung Galaxy Fold Release endlich offiziell: Ist die Posse nun vorbei?

Her damit !8
Jetzt ist das Galaxy Fold Release offiziell.
Jetzt ist das Galaxy Fold Release offiziell.(© 2019 Samsung)

Mit dem Samsung Galaxy Fold Release haben sich die Südkoreaner nicht gerade mit Ruhm bekleckert. Wenige Tage vor dem eigentlich geplanten Veröffentlichungsdatum am 26. April wurde dieser auf unbestimmte Zeit verschoben – Tester hatten ausgerechnet mit dem faltbaren Bildschirm starke Probleme. Nachdem Samsung nach monatelanger Arbeit eine Lösung gefunden hatte, haben die Smartphone-Bauer heute das endgültige Release angekündigt: Es kommt im September.

Drei Monate sind nun vergangen. Drei Monate, in denen Samsung das Problem beheben musste, dass das faltbare Display so anfällig für Schäden ist. Außerdem war das faltbare Smartphone nicht davor geschützt, dass Staub in das Gerät eindringen kann. So kam es dazu, dass bei einem Tester schon nach einem Tag eine Beule im Display entstand. Und das genau an der Stelle, wo das Display gefaltet wird.

Zuletzt hieß es, dass Samsung die Probleme behoben hatte, aber ein Release frühestens zum Weihnachtsgeschäft erwartet werde. Die Lösung sei gewesen, die Schutzfolie um das gesamte Display zu spannen, damit sie sich nicht so einfach ablösen lässt. Jetzt geht es also doch viel schneller. Und was hat Samsung nun verbessert?

Samsung Galaxy Fold Release im September

Klar ist: Ihr bekommt ein faltbares Smartphone mit einer Displaygröße von 7,3 Zoll. 12 Gigabyte Arbeitsspeicher sollen dafür sorgen, dass das Multitasking auf dem großen Bildschirm auch problemlos funktioniert. Zudem hat Samsung im Galaxy Fold insgesamt sechs Kamera-Linsen verbaut. Drei auf der Rückseite, zwei innen und eine auf dem 4,6 Zoll-Bildschirm auf der Außenseite.

Um das Display zu schützen, hat Samsung – wie zuvor schon durchgesickert war – die Schutzfolie über den Rand gezogen. So soll sie sich nicht mehr lösen können. Außerdem hat der Smartphone-Hersteller beim Galaxy Fold neue Schutzmechanismen verbaut, die das faltbare Smartphone vor dem Eindringen von Schmutz und Staub schützen sollen. Zudem wurde der Raum zwischen Gelenk und Körper des Smartphones reduziert.

Jetzt also September – wir sind wirklich gespannt, ob das Smartphone dann auch hält, was es verspricht. Ein genaues Datum hat Samsung noch nicht verraten, der Preis für den Marktstart in den USA haben die Südkoreaner auf 1.980 Dollar festgesetzt, das sind etwa 1.780 Euro.

Samsung Galaxy Fold: Die technischen Daten

Dass wir uns trotz allem auf das Samsung Galaxy Fold Release freuen, liegt nicht nur am faltbaren Display, sondern auch an den anderen Highlights, die Samsung im Smartphone verbaut hat. Hier die Details im Überblick:

  • Großes Display: 7,3 Zoll QXGA+ Dynamic AMOLED (4,2:3)
  • Kleines Display: 4,6 Zoll HD+ Super AMOLED (21:9)
  • Frontkamera auf kleinem Display: 10 Megapixel
  • Dual-Kamera auf großem Display:
    • 10 Megapixel Selfie-Kamera
    • 8 Megapixel Tiefen-Objektiv
  • Triple-Kamera auf Rückseite:
    • 16 Megapixel Hauptkamera
    • 12 Megapixel Ultra-Weitwinkel
    • 12 Megapixel Tele-Objektiv
  • 12 GB RAM, 512 GB ROM
  • Akku mit 4.380 mAh
  • 7nm 64-bit Octa-Core-Prozessor

Weitere Artikel zum Thema
Samsung macht eige­nes Huawei Mate X: Kommt in Kürze ein Klon?
Christoph Lübben
Das Huawei Mate X kommt später – und Samsung könnte davon profitieren
Schluss mit Galaxy Fold, her mit dem Klon? Samsung soll in Kürze eine Art eigenes Huawei Mate X veröffentlichen – vor der Konkurrenz.
Galaxy Fold meets "Game of Thro­nes": 8000-Dollar-Sonde­re­di­tion ange­kün­digt
Lars Wertgen
Supergeil !6Eine Galaxy Fold im "Game of Thrones"-Look geht an George R. R. Martin höchstpersönlich
Das Galaxy Fold gibt es künftig auch in einer edlen "Game of Thrones"-Edition. Diese ist nichts für Sparfüchse: Der Preis hat es in sich.
Samsung Galaxy Fold: Display-Probleme offen­bar beho­ben
Christoph Lübben
Her damit !11Beim faltbaren Samsung Galaxy Fold klappt es wohl doch noch mit dem baldigen Marktstart
Das Samsung Galaxy Fold ist bald unterwegs: Offenbar sind die Probleme des Smartphones Vergangenheit und ein neues Release-Datum folgt.