Samsung Galaxy Folder 2: Klapp-Smartphone mit Marshmallow ist offiziell

Her damit !61
Das Samsung Galaxy Folder 2 verfügt über ein 3,8-Zoll-Display
Das Samsung Galaxy Folder 2 verfügt über ein 3,8-Zoll-Display(© 2016 Samsung)

Samsung präsentiert mit dem Galaxy Folder 2 ein neues Klapp-Smartphone: Auf der chinesischen Webseite des Unternehmens wird das Gerät nun mit Specs und zahlreichen Bildern gelistet. Ein Release-Datum oder ein Preis für das Smartphone sind allerdings bisher nicht zu finden.

Bereits seit Längerem gab es Gerüchte zum Galaxy Folder 2: Nachdem das Gerät erst unlängst bei der chinesischen Zulassungsbehörde TENAA aufgetaucht ist, wurden viele Details zur Ausstattung bekannt. Viele der mutmaßlichen Specs werden nun durch die Enthüllung von Samsung bestätigt: So verfügt das Gerät zum Beispiel tatsächlich über ein Display, das in der Diagonale 3,8 Zoll misst und mit 480 x 800 Pixeln auflöst, berichtet Times News.

5-MP-Frontkamera und LTE

Als Antrieb ist im Samsung Galaxy Folder 2 ein Snapdragon 425 verbaut, der die Grafikeinheit Adreno 308 enthält. Der Prozessor verfügt über vier Kerne, die jeweils mit bis zu 1,4 GHz getaktet sind. Dazu kommen wie erwartet ein 2 GB großer Arbeitsspeicher und 16 GB interner Speicherplatz, die bei Bedarf via microSD-Karte um bis zu 128 GB erweitert werden können. Als Betriebssystem ist auf dem Smartphone Android 6.0.1 Marshmallow vorinstalliert.

Die Hauptkamera des Galaxy Folder 2 löst mit 8 MP auf; auf der Vorderseite bietet das Klapp-Smartphone eine 5-MP-Selfie-Kamera. Der Akku verfügt über die Kapazität von 1950 mAh, was für eine Stand-by-Dauer von etwa 13 Tagen ausreichen soll. als Verbindungsmöglichkeiten unterstützt das Gerät außer WLAN und Bluetooth auch LTE. Das Gerät misst 122 mm in der Länge, 60,2 mm in der Breite und ist 15,4 mm tief. Das Gewicht liegt bei 160 Gramm. Zu welchem Preis das Galaxy Folder 2 erscheint und ob es auch hierzulande erhältlich sein wird, ist derzeit noch nicht bekannt.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy A9 (2018): Erstes Update kommt der Vier­fach-Kamera zugute
Guido Karsten
Auf der Rückseite des Samsung Galaxy A9 (2018) befinden sich ganze vier Kameras
Samsung hat das auffällige Galaxy A9 (2018) erst Mitte Oktober vorgestellt. Ein erstes Update soll nun die Kamera-Eigenschaften verbessern.
Samsung Galaxy S8 erhält Sicher­heits­up­date für Novem­ber 2018
Christoph Lübben
Das Galaxy S8 bekommt mit dem neuen Sicherheitsupdate ein zusätzliches Schutzgitter
Samsung stattet nun auch das Galaxy S8 mit dem Sicherheitsupdate für November 2018 aus. Auch hierzulande ist es schon so weit.
Galaxy S9 (Plus): Beta-Version von Android Pie verzö­gert sich
Francis Lido7
UPDATEGalaxy S9 und S9 Plus bieten ab Werk noch Android Oreo
Für Galaxy S9 und S9 Plus steht Android Pie jetzt als Beta zur Verfügung. Über dem Betriebssystem liegt Samsung neue Benutzeroberfläche One UI.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.