Samsung Galaxy Folder 2: Klapp-Smartphone mit Marshmallow ist offiziell

Her damit !47
Das Samsung Galaxy Folder 2 verfügt über ein 3,8-Zoll-Display
Das Samsung Galaxy Folder 2 verfügt über ein 3,8-Zoll-Display(© 2016 Samsung)

Samsung präsentiert mit dem Galaxy Folder 2 ein neues Klapp-Smartphone: Auf der chinesischen Webseite des Unternehmens wird das Gerät nun mit Specs und zahlreichen Bildern gelistet. Ein Release-Datum oder ein Preis für das Smartphone sind allerdings bisher nicht zu finden.

Bereits seit Längerem gab es Gerüchte zum Galaxy Folder 2: Nachdem das Gerät erst unlängst bei der chinesischen Zulassungsbehörde TENAA aufgetaucht ist, wurden viele Details zur Ausstattung bekannt. Viele der mutmaßlichen Specs werden nun durch die Enthüllung von Samsung bestätigt: So verfügt das Gerät zum Beispiel tatsächlich über ein Display, das in der Diagonale 3,8 Zoll misst und mit 480 x 800 Pixeln auflöst, berichtet Times News.

5-MP-Frontkamera und LTE

Als Antrieb ist im Samsung Galaxy Folder 2 ein Snapdragon 425 verbaut, der die Grafikeinheit Adreno 308 enthält. Der Prozessor verfügt über vier Kerne, die jeweils mit bis zu 1,4 GHz getaktet sind. Dazu kommen wie erwartet ein 2 GB großer Arbeitsspeicher und 16 GB interner Speicherplatz, die bei Bedarf via microSD-Karte um bis zu 128 GB erweitert werden können. Als Betriebssystem ist auf dem Smartphone Android 6.0.1 Marshmallow vorinstalliert.

Die Hauptkamera des Galaxy Folder 2 löst mit 8 MP auf; auf der Vorderseite bietet das Klapp-Smartphone eine 5-MP-Selfie-Kamera. Der Akku verfügt über die Kapazität von 1950 mAh, was für eine Stand-by-Dauer von etwa 13 Tagen ausreichen soll. als Verbindungsmöglichkeiten unterstützt das Gerät außer WLAN und Bluetooth auch LTE. Das Gerät misst 122 mm in der Länge, 60,2 mm in der Breite und ist 15,4 mm tief. Das Gewicht liegt bei 160 Gramm. Zu welchem Preis das Galaxy Folder 2 erscheint und ob es auch hierzulande erhältlich sein wird, ist derzeit noch nicht bekannt.


Weitere Artikel zum Thema
Super Mario Run: Darum gibt es nächste Woche keine App für Android
Guido Karsten
Auf Android-Geräten setzt Super Mario wohl erst 2017 zum Sprung an
Super Mario Run erscheint Mitte Dezember 2016 für iOS. Nintendos Shigeru Miyamoto erklärte nun, wieso eine Android-Version erst später kommt.
Face­book: Android-Version erlaubt nun Video-Uploads in HD
Auch mit einem Android-Smartphone sind bald Uploads von HD-Videos möglich
HD für Android: Ein ausrollendes Update soll endlich den Video-Upload in hoher Qualität ermöglichen. Auch eine Rahmen-Funktion soll demnächst kommen.
Galaxy S7 und S7 Edge: Nougat-Update direkt auf Android 7.1.1
Supergeil !19Nach der Beta könnten das Galaxy S7 und S7 Edge direkt das Update auf Android 7.1.1 Nougat erhalten
Das Galaxy S7 und S7 Edge könnten direkt Android 7.1.1 Nougat erhalten: Dies geht zumindest aus dem Screenshot eines Beta-Testers hervor.