Samsung Galaxy Note 4: Wallpaper-Leak bestätigt Quad-HD

Her damit !18
Das vermeintliche Hintergrundbild des Galaxy Note 4 besitzt eine verdächtig hohe Auflösung
Das vermeintliche Hintergrundbild des Galaxy Note 4 besitzt eine verdächtig hohe Auflösung(© 2014 SamMobile)

Schon bald ist es endlich soweit, dann stellt Samsung sein neues Premium-Phablet Galaxy Note 4 auf einem speziellen Event kurz vor Beginn der IFA in Berlin der Öffenlichkeit vor. Ein geleaktes Wallpaper bestätigt jetzt indirekt die Quad-HD Auflösung des Bildschirms.

Für den 3. September hat Samsung die Vorstellung seines neuen High-End-Phablets Galaxy Note 4 angekündigt. Das Spitzenmodell wird aller Voraussicht nach über einen 5,7-Zoll großen Bildschirm mit einer Auflösung von 2560x1440 Pixeln verfügen, und damit in den aktuell noch sehr übersichtlichen Kreis der Geräte mit Quad-HD-Display eintreten.

Die Internetseite GSMArena hat jetzt ein hochauflösendes Bild veröffentlicht, dass angeblich das Hintergrund-Wallpaper des Galaxy Note 4 zeigen soll. Die Originalgröße des geleakten Bildes in diesem Beitrag beträgt zwar stattliche 2560 x 2560 Pixel, wird aber auf die Quad-Auflösung mit 2560x1440 Pixel umgerechnet. Dieses Vorgehen wäre nicht weiter überraschend: Hintergrundbilder für Android-Geräte haben selten die exakt gleiche Auflösung wie der Bildschirm. Dies ist kein Problem, da die Größe automatisch an die bestmögliche Qualität für den jeweiligen Smartphone-Bildschirm angepasst wird.

Samsung rührt schon kräftig die Werbetrommel

In den letzten Tagen hat Samsung bereits eine ganze Reihe an Werbespots veröffentlicht, die das Galaxy Note 4 in Aktion zeigen. Im Mittelpunkt der ersten beiden Spots stand dabei der Eingabestift S-Pen, der die Bedienung des Phablets spürbar verbessern soll. Anschließend landeten direkt vier weitere Teaser im Netz, die ebenfalls noch einmal an das kommende Enthüllungs-Event Unpacked 4 mit dem Galaxy Note 4 erinnern sollen.


Weitere Artikel zum Thema
Android O im Rund­gang: Die erste Entwick­ler-Version auspro­biert [mit Video]
Marco Engelien
Eine erste Preview für Entwickler gibt einen Ausblick auf Android O.
Google hat die erste Preview zu Android O veröffentlicht. Die ist eigentlich nur für Entwickler gedacht. Wir haben sie uns trotzdem schon angesehen.
Das alles gehört zum Liefe­r­um­fang des Galaxy S8
2
Samsung wird das Galaxy S8 Ende März vorstellen
Welchen Lieferumfang wird das Samsung Galaxy S8 bieten? Ein auf Twitter geleaktes Foto der Packung könnte Aufschluss geben.
So instal­liert Ihr Android O auf Eurem Smart­phone
Jan Johannsen
Android O könnt Ihr installieren, wenn Ihr die passende Hardware zur Hand habt.
Ihr wollt die erste Developer Preview von Android O ausprobieren? Wir erklären Euch Schritt für Schritt, wie man das neue Betriebssystem installiert.