Samsung Galaxy S10 5G verkauft sich besser als gedacht

Her damit10
Das Samsung Galaxy S10 5G bietet im Vergleich zum Basis-Modell mehr als nur 5G
Das Samsung Galaxy S10 5G bietet im Vergleich zum Basis-Modell mehr als nur 5G(© 2019 Samsung)

Das Galaxy S10 5G ist das jüngste Smartphone von Samsungs Jubiläumsserie – und avanciert ganz offensichtlich zu ihrem Verkaufsschlager. Bereits kurze Zeit nach dem Marktstart hat der Hersteller eine beachtliche Anzahl an Einheiten abgesetzt.

Innerhalb von 80 Tagen erreichte das Samsung Galaxy S10 5G die Marke von einer Million verkauften Exemplaren, berichtet die koreanische Yonhap News Agency. Diese beruft sich dabei auf mehrere südkoreanische Quellen. Die Daten beziehen sich demnach auch ausschließlich auf Samsungs Heimatmarkt Südkorea. Dort gibt es das Smartphone auch am längsten zu kaufen; seit dem 5. April 2019 um genau zu sein. Seit Mitte Juni ist das gefragte Gerät aber auch in Deutschland erhältlich.

5G-Modell dominiert Galaxy-S10-Verkäufe

Das Galaxy S10 5G scheint seinen Schwestermodellen sogar ordentlich den Rang abzulaufen. Im April handelte es sich angeblich bei 20 Prozent der verkauften S10 um das 5G-Modell – im Juni waren es dann satte 80 Prozent. Eine durchaus beeindruckende Zahl. Ob wir hierzulande einen ähnlichen Trend erleben werden, werden wir wohl schon zeitnah erfahren.

Ganz auszuschließen ist dies nicht. Wir profitieren zwar noch nicht von dem prominentesten Feature des Galaxy S10 5G, der 5G-Funktionalität. Das Gerät wird hierzulande daher mitunter auch etwas belächelt. Das Smartphone hebt sich aber ja auch in anderen interessanten Punkten vom normalen Galaxy S10 und dem Galaxy S10 Plus ab.

3D-Kamera ermöglicht Videos mit Bokeh-Effekt

Die Triple-Kamera verfügt unter anderem über eine 3D-Tiefenkamera. Diese kann Tiefe und Distanz messen. Ihr könnt mit ihr also auch bei Video-Aufnahmen die Live-Fokus-Funktion aktivieren. Verbesserungen gibt es zudem bei der Selfie-Kamera. Bereits vor dem Marktstart krönten Experten das Kamerasystem des Galaxy S10 5G sogar zum besten aus dem Hause Samsung.

Hinzu kommt: Der Bildschirm der 5G-Variante (6,7 Zoll) ist noch einmal größer als der des Galaxy S10 Plus (6,4 Zoll). Samsung stellt nun also auch ein Smartphone zur Verfügung, das größer als das iPhone Xs Max (6,5 Zoll) ist. Das 5G-Smartphone von Samsung ist zudem mit 256 GB internem Speicher und einem 8 GB großen Arbeitsspeicher ausgestattet und verfügt im Vergleich zu den Basis-Galaxy-S10 über einen größeren und intelligenteren Akku.


Weitere Artikel zum Thema
Samsung Galaxy S10 Lite: Größer, schnel­ler und ausdau­ern­der als das S10+?
Lars Wertgen
Das Lite-Modell ist in manchen Punkten wohl sogar besser als das Samsung Galaxy S10+
Samsung bringt das Galaxy S10 Lite wohl noch 2019 auf den Markt. Handelt es sich um ein Upgrade gegenüber dem S10(+)?
Galaxy S10 und Note 10 Lite: So viel kosten die Budget-Flagg­schiffe
Lars Wertgen
Zur aktuellen Galaxy-S10-Serie gesellt sich angeblich schon bald das Galaxy S10 Lite
Samsung stellt bald wohl das Galaxy S10 Lite und Note 10 Lite vor. Was die beiden günstigen Versionen der Top-Smartphones kosten, verrät ein Händler.
Samsung Galaxy S10 im Test: Gebaut, um zu blei­ben
Christoph Lübben
Her damit27Schmaler Rand, gekurvter Bildschirm: Das Galaxy S10 hat eine durchaus auffällige Optik
9.2
Das Samsung Galaxy S10 im Langzeittest: Nach mehr als sechs Monate Nutzung verraten wir euch, ob sich der Kauf des Flaggschiffs lohnt.