Kamera des Galaxy S20: Dieses Beispiel-Foto ist zum Staunen

Das Samsung Galaxy S20 hat für Zoom-Fotos eine 64-MP-Kamera
Das Samsung Galaxy S20 hat für Zoom-Fotos eine 64-MP-Kamera(© 2020 CURVED)

Klar: Das Galaxy S20 Ultra mit der 108-MP-Kamera ist er neue Star am Samsung-Himmel. Allerdings müssen sich auch das Galaxy S20 sowie dessen Plus-Variante nicht vor dem teuersten Ableger verstecken. Ein Foto auf Twitter zeigt uns, wozu selbst die 64-MP-Kamera der kleineren Modelle in der Lage ist.

Leak-Experte Ice Universe hat zur Abwechslung etwas anderes als ein Gerücht geteilt: Auf Twitter hat er ein Foto veröffentlicht, das mit dem Samsung Galaxy S20 geschossen wurde. Das Flaggschiff besitzt für Zoom-Aufnahmen eine 64-MP-Kamera auf der Rückseite. Und mit eben dieser ist das Foto entstanden, das ihr im Tweet etwas weiter unten findet. Offenbar ist der Detailgrad des Bildes sehr beeindruckend.

Nur winziger Ausschnitt

Im Tweet zeigt Ice Universe noch zwei weitere Bilder. Für sich genommen sind diese von niedriger Qualität: Sie sind verwaschen, viele Details sind nicht wirklich erkennbar. Das Beeindruckende: Diese Fotos sind sehr kleine Ausschnitte aus der ersten Aufnahme. Demnach ist es ziemlich beeindruckend, wie viel wir überhaupt noch erkennen können. Mit dem Samsung Galaxy S10 wäre das sicherlich nicht möglich gewesen.

Das Foto demonstriert eindrucksvoll den Vorteil einer 64-MP-Kamera. Sie ist so hochauflösend, dass viele Details auf dem Foto erhalten bleiben (trotz der Pixelgröße unter 1 μm). Offenbar sind die Zeiten vorbei, in denen wir euch davon abraten, ein Foto digital zu vergrößern. Moderne Kamerasensoren in Verbindung mit einer guten Nachbearbeitung schaffen es heutzutage, viele Details bei einem digitalen Zoom zu konservieren.

Nicht nur Vorteile

Nach dieser Aufnahme sind wir erst gespannt, wozu die 108-MP-Kamera des Galaxy S20 Ultra fähig sein wird. Das finden wir aber wohl schon bald heraus. Wir liefern euch zu den neuen Samsung-Modellen ausführliche Tests, sobald es möglich ist. Bis dahin könnt ihr einen Blick in unseren Hands-On-Artikel werfen.

Die Frage ist nun allerdings, wie die hochauflösenden Kameras bei schlechten Lichtsituationen abschneiden. So gut viele Megapixel auch sein können, sie haben letztendlich einen Nachteil: Die Pixelgröße fällt geringer aus als bei anderen Kameras, was sich eigentlich negativ auf die Qualität auswirkt. Deshalb halten etwa Honor und Sony nichts von 100-MP-Kameras für Flaggschiffe. Einige Foto-Vergleiche dürften demnächst zeigen, ob sich die beiden Hersteller dabei irren.


Weitere Artikel zum Thema
Nacht­mo­dus des Galaxy S20: Bessere Fotos dank dieser klei­nen Neue­rung
Lars Wertgen
Die Kameras der Samsung Galaxy S20 auf einen Blick
Praktisch: Das Galaxy S20 bietet eine Neuerung, die euch das Leben einfacher macht, wenn ihr den Nachtmodus nutzt.
Galaxy S20(+): Lässt Samsungs 64-MP-Kamera Xiao­mis 108 MP alt ausse­hen?
Francis Lido
Die Kamera des Galaxy S20(+) hat einiges auf dem Kasten
Das Samsung Galaxy S20(+) bietet eine maximale Kamera-Auflösung von 64 MP. Dennoch macht es offenbar bessere Foto als Xiaomis Mi Note 10.
Ist das Samsung Galaxy Z Flip eine Mogel­pa­ckung?
Francis Lido
Nicht meins9Hübsch, aber empfindlich: Das Galaxy Z Flip
Das Galaxy Z Flip musste im Härte-Test ran. Dabei kamen Zweifel auf, ob das Gerät wirklich ein Glas-Display besitzt. Führt uns Samsung hinters Licht?