Samsung Galaxy S3: Verwirrung um Android-KitKat-Update

Peinlich !162
Mit ein wenig Glück erhalten Geräte wie das Galaxy S3 und das Note 2 schon bald ihr Update auf Android 4.4
Mit ein wenig Glück erhalten Geräte wie das Galaxy S3 und das Note 2 schon bald ihr Update auf Android 4.4(© 2014 Samsung, CURVED Montage)

Besitzer von Samsungs Galaxy S3-Smartphone könnten mittlerweile verwirrt sein. Während es im März noch hieß, dass das Android-KitKat-Update schon bald erscheinen werde, hat GottaBeMobile einige Anzeichen aufgespürt, die darauf hindeuten, dass die hiesige Version des Galaxy S3 vom KitKat-Update ausgeschlossen sein könnte.

Grund hierfür könnte schlicht und ergreifend sein, dass Galaxy S3-Modelle, die in den USA erscheinen, 2 GB RAM besitzen und die Smartphones, die hierzulande verkauft werden nur 1 GB Arbeitsspeicher enthalten. Dies wäre zumindest eine Erklärung dafür, dass laut Faryaab Sheikh von Sammobile nicht einmal eine Testversion von Android 4.4 KitKat für das S3 mit der Modellnummer GT-I9300 in Arbeit sei. Letzteres ist exakt die Version des Smartphones, die auch in Deutschland vertrieben wird.

@dreadlord5344@robertoncortez I don’t know how they are claiming that update will arrive in May, there are NO KitKat test builds for I9300.
— Faryaab Sheikh (@Faryaab) 16. April 2014

Da Sheikh für gewöhnlich gut über Vorgänge bei Samsung informiert ist, darf die Aussage durchaus ernst genommen werden. Hierdurch wird ein Release von Android 4.4 KitKat für die hiesige Version des Galaxy S3 wirklich unwahrscheinlich, auch wenn es weiterhin Aussagen anderer Seiten und Personen gibt, die fest davon überzeugt sind, dass ein Update für das Betriebssystem schon bald erscheinen werde. So veröffentlicht der französische Mobilfunkanbieter SFR beispielsweise regelmäßig eine Übersicht über kommende Android-Updates und laut dieser soll unsere 1-GB-RAM-Version des Galaxy S3 noch im April für den Download freigeschaltet werden. Es gibt also trotz des Durcheinanders noch Hoffnung – eine offizielle Aussage von Samsung wäre angebracht.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone 7: Wasser im Laut­spre­cher? Diese App könnte helfen
iPhone 7 und iPhone 7 Plus
Das iPhone 7 soll Wasser wie die Apple Watch Series 2 ausstoßen können. Dafür werde allerdings eine App benötigt, die hochfrequente Töne beherrscht.
Google Drive: Android-Backups können nun einge­se­hen werden
Künftig könnt Ihr auch WhatsApp-Chatverläufe über Google Drive sichern
Mit dem neuesten Update für die Google Drive-App könnt Ihr ein erstelltes Backup detailliert einsehen. Zudem können jetzt auch Apps gesichert werden.
Asus ZenFone 3, Laser & Max im Test: Unglei­che Dril­linge
Jan Johannsen
Zenfone 3, Zenfone 3 Laser und Zenfone 3 Max.
Pünktlich zum Weihnachtsgeschäft bringt Asus das Zenfone 3 in drei Ausführungen nach Deutschland. Wir haben sie im Test verglichen.