Samsung Galaxy S3: Verwirrung um Android-KitKat-Update

Peinlich !162
Mit ein wenig Glück erhalten Geräte wie das Galaxy S3 und das Note 2 schon bald ihr Update auf Android 4.4
Mit ein wenig Glück erhalten Geräte wie das Galaxy S3 und das Note 2 schon bald ihr Update auf Android 4.4(© 2014 Samsung, CURVED Montage)

Besitzer von Samsungs Galaxy S3-Smartphone könnten mittlerweile verwirrt sein. Während es im März noch hieß, dass das Android-KitKat-Update schon bald erscheinen werde, hat GottaBeMobile einige Anzeichen aufgespürt, die darauf hindeuten, dass die hiesige Version des Galaxy S3 vom KitKat-Update ausgeschlossen sein könnte.

Grund hierfür könnte schlicht und ergreifend sein, dass Galaxy S3-Modelle, die in den USA erscheinen, 2 GB RAM besitzen und die Smartphones, die hierzulande verkauft werden nur 1 GB Arbeitsspeicher enthalten. Dies wäre zumindest eine Erklärung dafür, dass laut Faryaab Sheikh von Sammobile nicht einmal eine Testversion von Android 4.4 KitKat für das S3 mit der Modellnummer GT-I9300 in Arbeit sei. Letzteres ist exakt die Version des Smartphones, die auch in Deutschland vertrieben wird.

@dreadlord5344 @robertoncortez I don’t know how they are claiming that update will arrive in May, there are NO KitKat test builds for I9300.
— Faryaab Sheikh (@Faryaab) 16. April 2014

Da Sheikh für gewöhnlich gut über Vorgänge bei Samsung informiert ist, darf die Aussage durchaus ernst genommen werden. Hierdurch wird ein Release von Android 4.4 KitKat für die hiesige Version des Galaxy S3 wirklich unwahrscheinlich, auch wenn es weiterhin Aussagen anderer Seiten und Personen gibt, die fest davon überzeugt sind, dass ein Update für das Betriebssystem schon bald erscheinen werde. So veröffentlicht der französische Mobilfunkanbieter SFR beispielsweise regelmäßig eine Übersicht über kommende Android-Updates und laut dieser soll unsere 1-GB-RAM-Version des Galaxy S3 noch im April für den Download freigeschaltet werden. Es gibt also trotz des Durcheinanders noch Hoffnung – eine offizielle Aussage von Samsung wäre angebracht.


Weitere Artikel zum Thema
Das BlackBerry KeyOne ist offi­zi­ell: das Come­back der QWERTZ-Tasta­tur
Marco Engelien5
UPDATESupergeil !28Das BlackBerry KeyOne hat wieder Hardware-Tasten
Es darf wieder getippt werden. Denn das BlackBerry KeyOne ist endlich wieder ein echtes BlackBerry. Es kommt mit Android – und physischer Tastatur.
Archos zeigt Einstei­ger-Smart­pho­nes mit Dual-Kamera und iPhone 7 Plus-Look
Guido Karsten
Beide Archos Graphite-Modelle verfügen über eine Dual-Kamera auf der Rückseite
Archos hat mit dem Graphite 50 und dem Graphite 55 zwei neue Smartphones vorgestellt. Ihr Design erinnert an die aktuellen Geräte von Apple.
LG G6 in drei Farb­va­ri­an­ten vor der Präsen­ta­tion aufge­taucht
Michael Keller
Her damit !10Auf dem Bild sollen drei Farbausführungen des LG G6 zu sehen sein
Design und Specs des LG G6 sind bereits seit einer Weile bekannt. Nun zeigt ein geleaktes Bild kurz vor der Enthüllung drei mögliche Farben.