Samsung Galaxy S3: News und Fotos

Verfügbar seit Mai 2012

Deutlicher Performance-Zuwachs: Das Samsung Galaxy S3 war das zweite Smartphone in Deutschland, das mit einem Quad-Core-Prozessor arbeitete. Dementsprechend groß war auch die Vorfreude. Zum Release im Mai 2012 lagen bereits neun Millionen Vorbestellungen vor, bis März 2013 verkaufte sich das Smartphone mehr als 50 Millionen Mal.

Samsung Galaxy S3 mit 1,4 GHz Taktung

Das HTC One X machte in Deutschland den ersten Schritt mit seinem Quad-Core-Prozessor, Samsung zog bei seinem Galaxy S3 mit. Die CPU vom Typ Exynos 4412 ist mit 1,4 GHz getaktet, beim Galaxy S2 war es noch ein Dual-Core-Prozessor mit 1,2 GHz. Eine Besonderheit des Prozessors: Er kann auf bis zu 200 MHz gedrosselt werden, wodurch bei geringer Last kostbare Akkulaufzeit gewonnen wird. Daher soll die Batterie, die ein Fassungsvermögen von 2,1 mAh hat, laut Samsung für bis zu 22,5 Stunden Dauertelefonie oder 830 Stunden im Stand-by-Modus reichen. Werkseitig setzt Samsung bei dem Galaxy S3 auf das Betriebssystem Android 4.1.2, das mit der Samsung-eigenen Benutzeroberfläche TouchWiz kombiniert wird.

Gehäuse hinterlässt einen wertigen Eindruck

Das 4,8 Zoll große Super-Amoled-Display löst mit 1.280 x 720 Pixeln in HD auf. Zum Schutz vor Kratzern setzt Samsung beim kontrastreichen Touchscreen Galaxy S3 auf Gorilla Glass 2. Die Acht-Megapixel-Kamera auf der Rückseite verfügt über Autofokus und einen LED-Blitz. Die damit aufgenommen Fotos können entweder auf dem internen Speicher von 16, 32 oder 64 GB oder aber auf einer externen MicroSD-Karte gespeichert werden. Neben den drei verschiedenen Varianten mit unterschiedlichem Flash-Speicher gibt es auch eine Version mit LTE-Unterstützung, das Samsung Galaxy S3 LTE.

Alle Spezifikationen
Größe137 x 71 x 8,6 mm
Gewicht133 g
Display4,8 Zoll AMOLED
Kamera-Auflösung8 Megapixel
ProzessorSamsung Exynos 4412
Speicherkapazität16, 32, 64GB
BetriebssystemAndroid 4.1
Erweiterbarer Speicherja
Front-Kamera-Auflösung2 Megapixel
Farbeblau, grau, rot, schwarz, weiß
ProdukttypSmartphone
Arbeitsspeicher1GB
4G/LTEja
DatentransferMicro-USB, Bluetooth, WLAN, GPS, NFC, GPRS/EDGE, UMTS
Kerne / Taktfrequenz4 / 1,4GHz
Akkuleistung2100 mAH
Akkudauer Standby/Betrieb770 / 11,6 h
Dual-Simnein
Stylusnein
SAR-Wert0,342
Fingerabdruckscannernein
Preis bei Markteinführung439, 699, 424, 729, 869 €
StatusAusverkauft
MartkeinführungMai 2012
Alle passenden Tipps
One UI ist Samsungs Benutzeroberfläche für Smartphones
One UI: Tipps zu Samsungs neuer Smart­phone-Benut­ze­ro­ber­flä­che
Francis Lido

Mit One UI hat sich die Bedienung von Samsung-Smartphones verändert. Wir verraten euch, welche Einstellungen ihr vornehmen solltet.

Auf der Rückseite des Galaxy S10 befinden sich ein Tele-, Weitwinkel- und Ultra-Weitwinkel-Objektiv
Galaxy S10: Mit diesen Foto-Tipps nutzt ihr die Triple-Kamera opti­mal aus
Lars Wertgen

Die Triple-Kamera des Galaxy S10 bietet viele Optionen, mit denen ihr Bilder verschönern könnt. Wir stellen euch einige davon vor.

Mit der Kamera des Galaxy S10 könnt ihr flüchtige Momente einfangen und in Zeitlupe festhalen
Galaxy S10: So erstellt ihr ein Video in Super­zeit­lupe
Lars Wertgen

Spannende Action-Sequenzen sind nach einem Wimpernschlag vorbei und kaum zu genießen. Dank der Superzeitlupe des Galaxy S10 fangt ihr diese ein.

Das Zurücksetzen des Systems funktioniert bei den drei Modellen der S10-Reihe gleich
Galaxy S10 (Plus) zurück­set­zen: Da müsst ihr tun
Lars Wertgen

Wir verraten euch, wie ihr euer Samsung Galaxy S10 auf die Werkseinstellungen zurücksetzt und wie ihr in den abgesicherten Modus gelangt.

Das Samsung Galaxy S10 (Bild) hat dem iPhone Xs eine Triple-Kamera voraus
Galaxy S10 vs. iPhone Xs: Die Top-Smart­pho­nes im Vergleich
Francis Lido

Samsung Galaxy S10 oder iPhone Xs – welches Smartphone ist empfehlenswerter? Unser Vergleich soll euch die Entscheidung erleichtern.

Samsung bietet euch mehrere Optionen, um einen Screenshot zu erstellen
Samsung Galaxy S10: So macht ihr einen Screens­hot
Lars Wertgen

Ihr erstellt auf eurem Samsung Galaxy S10 einen Screenshot im Handumdrehen – im wahrsten Sinne des Wortes. So geht es.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.