Samsung Galaxy S5: Mophie bringt mehr Akku-Power

Her damit !10
Mophie Juice pack Samsung Galaxy S5
Mophie Juice pack Samsung Galaxy S5(© 2014 Mophie)

Wem die Akkulaufzeit des Samsung Galaxy S5 nicht reicht, der kann sich auf das kommende Mophie Juice Pack freuen: Der Hersteller von Handy-Hüllen mit integrierter Batterie bringt nun auch eine Variante für das koreanische Flaggschiff auf den Markt.

Zumindest in den USA lässt sich das Mophie Juice Pack für das Samsung Galaxy S5 schon vorbestellen. Dort kostet das Gadget 99,95 Dollar und wird am 8. September an die Käufer verschickt. Ob und wann das Akku-Pack auch nach Deutschland kommen wird, ist noch unklar. Wünschenswert wäre eine Veröffentlichung hierzulande, denn mit seiner Kapazität von 3000 mAh würde das Zubehör die Akkulaufzeit des Samsung Galaxy S5 zumindest auf dem Papier mehr als verdoppeln – Samsung beziffert die Kapazität des Akkus für das Top-Smartphone auf 2800 mAh. Hinzu kommt, dass die Hülle neben dem Spenden von mehr Energie auch seiner eigentlichen Funktion nachkommt und das Smartphone vor Beschädigungen schützt.

Akkulaufzeit sparen: Mit praktischen Tipps oder einem Ersatzakku

Wer nicht auf ein kostenpflichtiges Gadget setzen möchte, kann sich natürlich auch zunächst die Einstellungen des Galaxy S5 verlassen. Denn schon mit einigen Handgriffen könnt Ihr Euer Android-Betriebssystem dazu bringen, etwas Strom zu sparen und somit die Akkulaufzeit verbessern – hier verraten wir Euch, wie das geht. Und falls alles nichts hilft: Es gibt auch noch leistungsstärkere Ersatzakkus, etwa von Mugen. Der Hersteller hat eine Batterie für das Samsung Galaxy S5 auf den Markt gebracht, die eine Kapazität von 5900 mAh aufweist.

Weitere Artikel zum Thema
Galaxy Note 8, S5 und A5 (2016): Samsung stopft BlueBorne-Sicher­heits­lücke
Guido Karsten2
Auch das Galaxy S5 erhält den Schutz gegen BlueBorne
BlueBorne-Schutz für das Galaxy Note 8 und Co.: Um Smartphones vor der bedrohlichen Sicherheitslücke zu schützen, verteilt Samsung kleinere Updates.
Galaxy S5 erhält Sicher­heits­up­date für Juli in Europa
Christoph Lübben4
Das Galaxy S5 aus dem Jahr 2014 ist offenbar immer noch weit verbreitet
Für das Samsung Galaxy S5 ist eine neue Aktualisierung verfügbar. Enthalten ist das Sicherheitsupdate für Juli, das mehrere Lücken im System schließt.
Samsung Galaxy S5 und J3 (2016) erhal­ten März-Sicher­heits­up­da­tes
Guido Karsten3
Zum Release lief das Galaxy S5 noch mit Android 4.4.2 KitKat
Zwischen dem Galaxy S5 und dem Galaxy J3 (2016) liegen etwa zwei Jahre. Beide Geräte erhalten aber nun von Samsung ein aktuelles Sicherheitsupdate.