Samsung Galaxy S5 Plus: Schnellstes Android-Smartphone?

Weg damit !23
Optisch ist das S5 Plus nicht vom Galaxy S5 zu unterscheiden
Optisch ist das S5 Plus nicht vom Galaxy S5 zu unterscheiden(© 2014 Samsung)

Das schnellste Android-Smartphone der Welt? Ganz still und heimlich tauchte das Samsung Galaxy S5 Plus diese Woche auf der niederländischen Produktseite des Unternehmens auf. Während sich die Südkoreaner in Sachen PR dabei ungewöhnlich zurückhalten, nehmen erste Medien bereits Superlative in den Mund.

So spricht das Wirtschaftsmagazin Forbes auf seiner Internetseite von nicht weniger als "dem schnellsten Smartphone der Welt". Tatsächlich hat Samsung dem Galaxy S5 Plus mit dem Snapdragon 805 Quadcore-Prozessor einen Geschwindigkeits-Schub verpasst. Denn im bisher erhältlichen Galaxy S5 verrichtet mit dem Snapdragon 801 noch ein etwas schwächerer Qualcomm-Prozessor seinen Dienst. Damit verfügt das Galaxy S5 Plus über die gleiche CPU wie die hier erhältliche Version des Galaxy Note 4 und das Nexus 6.

Galaxy S5 Plus: Schnell und baugleich mit dem S5 LTE+

Allerdings bezieht sich die Angabe bezüglich des "schnellsten" Android-Smartphones nicht auf die Taktfrequenz. Die wurde nämlich im Vergleich zum Galaxy Note 4 sogar leicht heruntergesetzt. Die vier Kerne laufen im Galaxy S5 Plus mit 2,5 GHz statt mit 2,7 GHz. Dadurch soll eine Überhitzung aufgrund der kleineren Gerätegröße verhindert werden. Dass sich das neue Samsung-Smartphone am Ende wirklich so gut schlägt, wie Forbes da titelt, ist fraglich: In Deutschland ist das baugleiche Smartphone bereits als Galaxy S5 LTE+ erhältlich und hat bisher für noch keine Benchmark-Rekorde gebrochen.

Weitere Artikel zum Thema
Galaxy Note 8, S5 und A5 (2016): Samsung stopft BlueBorne-Sicher­heits­lücke
Guido Karsten2
Auch das Galaxy S5 erhält den Schutz gegen BlueBorne
BlueBorne-Schutz für das Galaxy Note 8 und Co.: Um Smartphones vor der bedrohlichen Sicherheitslücke zu schützen, verteilt Samsung kleinere Updates.
Galaxy S5 erhält Sicher­heits­up­date für Juli in Europa
Christoph Lübben4
Das Galaxy S5 aus dem Jahr 2014 ist offenbar immer noch weit verbreitet
Für das Samsung Galaxy S5 ist eine neue Aktualisierung verfügbar. Enthalten ist das Sicherheitsupdate für Juli, das mehrere Lücken im System schließt.
Samsung Galaxy S5 und J3 (2016) erhal­ten März-Sicher­heits­up­da­tes
Guido Karsten3
Zum Release lief das Galaxy S5 noch mit Android 4.4.2 KitKat
Zwischen dem Galaxy S5 und dem Galaxy J3 (2016) liegen etwa zwei Jahre. Beide Geräte erhalten aber nun von Samsung ein aktuelles Sicherheitsupdate.