Samsung Galaxy S6: Enthüllung bereits auf der CES 2015?

Her damit !39
Das Samsung Galaxy S5 könnte frühzeitig von einem Nachfolger abgelöst werden
Das Samsung Galaxy S5 könnte frühzeitig von einem Nachfolger abgelöst werden(© 2014 CURVED)

Samsung scheint es eilig zu haben mit dem Galaxy S6: Der neue Hoffnungsträger soll schon auf der CES 2015 präsentiert werden, die vom 6. bis zum 9. Januar in Las Vegas stattfindet. Damit wäre das kommende Top-Smartphone aus Südkorea ungewöhnlich früh dran, denn der Vorgänger ist bis dahin noch keine neun Monate auf dem Markt.

Bis zur Veröffentlichung des Galaxy S6 könnte es allerdings noch ein wenig dauern, denn angeblich will Samsung seinen nächsten Coup auf der Consumer Electronic Show 2015 noch nicht in Kundenhände geben. Stattdessen werde das Gerät auf der Messe nur "ausgewählten Partnern" vorgestellt, heißt es in einem Bericht des für gewöhnlich gut informieren Blogs SamMobile. Fertiggestellt scheint das Galaxy S6 angesichts der bereits kursierenden Benchmarks jedenfalls zu sein. Auch eine Variante des Geräts soll Samsung für seinen CES-Besuch bereits in petto haben – etwa das spekulierte Galaxy S6 Edge?

Neues Unpacked-Event zum Samsung Galaxy S6?

Im besten Fall könnten die Gerüchte bedeuten, dass Samsung das Galaxy S6 in einem neuen Unpacked-Event rund um die CES 2015 der Weltöffentlichkeit präsentiert, nur eben noch nicht öffentlich auf der Messe zeigt. Mangels einer Ankündigung sieht es zumindest jetzt noch nicht nach einer solchen Veranstaltung aus, auch wenn es schon länger Gerüchte über eine vorgezogene Ankündigung gibt. Viel früher als beim Samsung Galaxy S5 wäre eine Enthüllung im Januar aber auch wieder nicht: Der kriselnde Smartphone-Weltmarktführer präsentierte sein Noch-Aushängeschild Ende Februar 2014 auf dem Mobile World Congress in Barcelona, ließ sich mit der Veröffentlichung aber noch bis zum 11. April Zeit. Die Gerüchte zum Galaxy S6 reißen jedenfalls nicht ab.


Weitere Artikel zum Thema
Google zeigt bald Stre­a­ming­dienste bei Suche nach Filmen und Serien an
1
So soll die überarbeitete Infobox in den Google-Suchergebnissen aussehen
Google zeigt bald bei der Suche an, woher Ihr etwa einen Film, eine Serie oder einen Song legal beziehen könnt.
Amazon Echo: Alexa-Laut­spre­cher mit Display könnte bald gezeigt werden
Amazon Echo besitzt aktuell kein Display und muss via Smartphone angesteuert werden
Amazon Echo mit Bildschirm: Angeblich stellt der Versandhausriese in Kürze ein neues Smart-Home-Produkt mit Alexa vor, das über eine Anzeige verfügt.
LG G6 mini soll eben­falls Display im 18:9-Format bieten
Michael Keller1
Her damit !7Das LG G6 könnte einen Mini-Ableger erhalten
Das LG G6 mini könnte Realität werden: Möglicherweise arbeitet LG an einem kleinen Ableger seines aktuellen Vorzeigemodells.