Samsung Galaxy Tab Active im destruktiven Hands-On

Anders als zunächst von uns vermutet, ist das Galaxy Tab Active nicht für den Endkundenmarkt vorgesehen, sondern wird von Samsung dediziert als Unternehmenslösung, beispielsweise im Bereich der Logistik, verkauft. Nichtsdestotrotz werden auch private Interessenten wohl über kurz oder lang die Möglichkeit haben, den robusten Flachmann über Dritthändler zu beziehen — und deswegen haben wir ihn auf der IFA ein wenig malträtiert.

Hält also was aus, das Galaxy Tab Active, so viel steht fest. Dass das Display nur mit 720p auflöst, ist in Anbetracht des anvisierten Anwendungsbereiches in Ordnung, dafür könnt Ihr es bei Langeweile eben in den Ofen oder alternativ in die Tiefkühltruhe legen.

Was wir uns derweil noch fragen: Wie hält der wechselbare 4.450 mAh-Akku solche Temperaturschwankungen aus? In unserem Vorführgerät fanden wir unter der abnehmbaren Rückabdeckung nämlich ein ganz gewöhnliches Aggregat mit entsprechenden Warnhinweisen vor extremen klimatischen Bedingungen. Wahrscheinlich wird Samsung dieses aber bis zum Verkaufsstart dann noch durch ein resistenteres ersetzen.

CURVED berichtet direkt von der IFA 2014 aus Berlin. Alle Neuheiten findet Ihr in Text und Bild auf unserer Themenseite und unserer Videoübersicht.


Weitere Artikel zum Thema
iOS 10.2 Beta 7 für Entwick­ler und Public-Beta-Tester veröf­fent­licht
Michael Keller
Mit iOS 10.2 kommt der sogenannte "Celebrations"-Effekt auf das iPhone
Apple hat die siebte Beta von iOS 10.2 veröffentlicht. Die hohe Frequenz der Beta-Rollouts deutet auf den baldigen Release des Updates hin.
LG G6 soll Glas­ge­häuse wie das Galaxy S8 erhal­ten – Akku fest inte­griert
Guido Karsten
Konzept-Designer werden ihre LG G6-Modelle demnächst womöglich mit einem Glas-Gehäuse versehen
Das LG G6 könnte anders aussehen als bislang erwartet. Neuen Gerüchten zufolge soll der Hersteller das Design doch deutlich überarbeiten.
Ninten­dos "Super Mario Run" im Let's play [mit Video]
Stefanie Enge1
Her damit !9Super Mario Run erscheint am 15. Dezember für iPhones und iPads
Am 15. Dezember kommt "Super Mario Run" auf iPhones und iPads. Wir konnten Nintendos Plattformer vorab schon ein wenig zocken. Das Hands-On.