Second Life plant Comeback mit Oculus Rift-Brille

Supergeil !8
Social Networking-Funktionen und Virtual Reality-Technologie sollen die Parallelwelt Second Life wieder aufleben lassen.
Social Networking-Funktionen und Virtual Reality-Technologie sollen die Parallelwelt Second Life wieder aufleben lassen.(© 2014 Linden Lab)

Die totgeglaubte 3D-Welt Second Life will mit einer neuen Plattform, die sich Facebooks Virtual Reality-Brille Oculus Rift zunutze macht, Millionen von Nutzer anziehen.

Virtual Reality als Hoffnungsträger

Linden Lab, das Unternehmen hinter Second Life, erhofft sich durch den aktuellen Virtual Reality-Boom, die Community wieder zu beleben. Das Online-Spiel erlebte vor zehn Jahren seinen großen Hype. Nutzer konnten sich in der virtuellen Plattform ihre eigene Welt aufbauen und durch In Game-Verkäufe sogar Geld verdienen. In den vergangenen Jahren geriet Second Life jedoch in Vergessenheit.

Die Entwickler arbeiten jetzt an einem Nachfolger des ehemaligen Kultspiels. Die neue Version integriert die Oculus Rift-Brille als Controller. Die inzwischen zu Facebook gehörende Technologie soll Linden Lab auch mehr Reichweite verschaffen. Derzeit habe Second Life noch knapp eine Million Nutzer, behauptet CEO Ebbe Altberg. Mit der Oculus-Kooperation hofft das Unternehmen, diese Zahl auf hunderte Millionen zu erhöhen.

Soziales Leben und komplexe Interaktionen

Die Integration der VR-Brille befindet sich derzeit im Betatest. Die Konzeption des Second Life-Nachfolgers hat ebenso gerade erst begonnen. Linden Lab plant dabei, die virtuelle Welt der elf Jahre alten Plattform in Anlehnung an Facebook sozialer zu machen und komplexere Handlungen durch das Virtual Reality-Gadget zu ermöglichen.

Weitere Artikel zum Thema
Face­book Spaces erwei­tert die virtu­elle Reali­tät um eine soziale Kompo­nente
Alexander Kraft
Fast wie im echten Leben, nur virtuell: Treffen mit Freunden in Facebook Spaces.
Auf der Entwicklerkonferenz f8 stellte das Unternehmen die Beta-Version der neuen Plattform vor, die nun auch mit Oculus Rift genutzt werden kann.
Face­book könnte auf f8 eine kabel­lose Oculus Rift zeigen
Alexander Kraft
Oculus Connect conference
Weg vom Kabel, hin zu mehr Bewegungsfreiheit. Zeigt Facebook auf der F8-Konferenz eine neue Version ihrer kabellosen VR-Brille?
Batman Arkham VR und HTC Vive machen Euch zum Dark Knight
Christoph Lübben
Batman Arkham VR kommt auch für den PC
Batman Arkham VR kommt für PC: Besitzer einer HTC Vive oder Oculus Rift können ab Ende April zur Fledermaus werden und durch Gotham City streifen.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.