Bestellhotline: 0800-0210021

Virtual Reality

XMG Walker, VR, HTC Vive
XMG Walker, VR, HTC Vive (© 2016 CURVED )
Virtual Reality

Die virtuelle Realität, auch VR genannt, hat sich aus der Nische befreit: Längst nicht mehr nur für Gamer interessant, bietet die Virtuelle Realität viele Möglichkeiten in die computergeschaffene Umgebung einzutauchen. Viele Hersteller bieten mittlerweile Head-Mounted-Displays an – Datenhelme, meist in Form einer Brille – mithilfe derer man sich im virtuelle Raum umschauen und dort Geschichten oder Spiele erleben kann. Unter diesem Artikel  findet Ihr alle Analysen, News, Tipps und Tricks von CURVED zum Thema Virtual Reality.

Die virtuelle Welt öffnet sich für die Massen

Früher war das Eintauchen in die VR sehr viel statischer und ortsgebundener: Nutzer mussten sich entweder selbst einen hochleistungsfähigen PC oder Spielekonsole kaufen oder das Erlebnis zumindest dort wahrnehmen, wo diese zur Verfügung standen. Mittlerweile gibt es dank der schnellen Prozessoren in neuen Smartphone-Flaggschiffen die Möglichkeit, mit einer leichten Brille aus Pappkarton (Google Cardboard) oder einer etwas besser verarbeiteten VR-Brille Filme, VR-Projekte und VR-Spiele zu erleben. 2016 konnten die Wettbewerbe der Olympischen Spiele in Rio beispielsweise im virtuellen Raum erlebt werden, sodass man sich vor den Matten der Turner oder dem Sprungturm der Kunstspringer unmittelbar umschauen konnte.

Für Gamer ist vor allem die konsolenbasierte VR interessant. Dazu gehören unter anderem die früher unter dem Namen „Project Morpheus“ bekannte, jetzt neu betitelte Sony Playstation VR, die Mitte Oktober 2016 erschien, sowie die möglicherweise geplante VR-Brille von Microsoft, die sich hinter der unter dem Projektnamen „Project Scorpio“ vermuteten neuen Konsole des Herstellers verbergen könnte. Auch die PC-basierte VR sorgt für Schlagzeilen: Der Trend der VR wurde unter anderem durch die Oculus-Rift-Brille angestoßen, zu der die HTC Vive in direkter Konkurrenz besteht.

Und der Hype nimmt nicht ab: So gibt es mittlerweile Rucksäcke, in denen der leistungsfähige Prozessor, der sonst in einem PC stecken würde, verstaut ist: Mit dem XMG Walker oder dem MSI VR One kann die Virtuelle Realität ganz ohne Kabelwirrwarr erlebt werden.

Einen Überblick über die verschiedenen VR-Brillen haben wir hier für Euch zusammengestellt.