Daydream: Großes Update und neues Headset kommen im Herbst

Das neue Daydream View gibt es in drei verschiedenen Farben
Das neue Daydream View gibt es in drei verschiedenen Farben(© 2017 Google)

Google hat am 4. Oktober 2017 nicht nur das Pixel 2 und das Pixel 2 XL vorgestellt, sondern auch eine überarbeitete Ausführung vom VR-Headset Daydream View angekündigt. Während das neue Virtual-Reality-Gadget offenbar schon verfügbar ist, soll noch im Herbst 2017 das große Update für die Daydream-Plattform folgen.

Im Google Store ist das verbesserte Daydream View für 109 Euro erhältlich – und damit etwas teurer als sein Vorgänger. Es ist offenbar mit zehn verschiedenen Smartphones kompatibel, darunter auch das Google Pixel 2, das Galaxy S8 und das Galaxy Note 8. Das neue Google Pixel 2 XL oder das Pixel XL tauchen in der Liste nicht auf. Da etwa mit dem Note 8 aber schon ein größeres Gerät unterstützt wird, hat Google wohl einfach nur die "XL"-Bezeichnungen weggelassen, obwohl diese Modelle ebenfalls kompatibel sind.

Mehr Stabilität, besserer Überblick

Im Vergleich zum Vorgänger besitzt das VR-Headset laut 9to5Google ein vergrößertes Sichtfeld, das Eure Ausflüge in die virtuelle Realität verbessern könnte. Ein optional abnehmbares Band, das oberhalb des Daydream View verläuft, dürfte zudem für mehr Stabilität beim Tragen sorgen.

Wann das Plattform-Update auf Daydream 2.0 genau kommt, ist noch nicht klar. Es soll jedoch im Herbst 2017 erscheinen. Ein Blick aus dem Bürofenster genügt dabei, um festzustellen, dass diese Jahreszeit schon begonnen hat. Demnach könnte die Aktualisierung schon in Kürze verfügbar sein. Zu den Neuerungen gehören ein Zuschauer-Modus für Außenstehende und eine Benutzeroberfläche mit Schnellzugriffen. Außerdem gibt es eine Funktion, mit der Ihr schnell Screenshots erstellen könnt.