Galaxy S8: Das könnt Ihr bei Problemen mit Daydream-Controllern tun

Google kündigte den Daydream-Support des Samsung Galaxy S8 bereits im Mai 2017 an
Google kündigte den Daydream-Support des Samsung Galaxy S8 bereits im Mai 2017 an(© 2017 Youtube/Google Developers)

Obwohl Samsung für das Galaxy S8 und das Galaxy S8 Plus selbst ein passendes Gear VR-Headset anbietet, ist das Smartphone mittlerweile auch Daydream-kompatibel. In Einzelfällen soll es jedoch bei der Verwendung des Daydream-Controllers zu Problemen kommen. Wir zeigen Euch, was Ihr machen könnt. 

Geräte richtig koppeln

Wenn die Verbindung zwischen Samsung Galaxy S8 und dem Controller des Daydream View Headsets nicht richtig funktionieren will, könnte dies daran liegen, dass Ihr die Geräte nicht richtig gekoppelt habt. Wahrscheinlich seid Ihr genauso vorgegangen wie bei allen anderen Geräten. Aus irgendeinem Grund kann es aber helfen, in diesem Fall einen anderen Weg zu nehmen.

Habt Ihr den Controller in den Bluetooth-Einstellungen Eures Galaxy S8 bereits mit dem Smartphone verbunden, müsst Ihr zunächst wieder wieder in dieses Menü wechseln und die beiden Geräte entkoppeln. Anschließend startet Ihr die Daydream-App und tippt auf das Menü-Icon mit den drei waagerechten Linien in der linken oberen Ecke. Anschließend folgt Ihr dem Pfad "Einstellungen | Controller | Neuen Controller koppeln". Habt Ihr der App in der nachfolgenden Ansicht alle benötigten Berechtigungen eingeräumt, könnt Ihr den Daydream-Controller in die Hand nehmen und den Homebutton darauf gedrückt halten, bis er mit dem Galaxy S8 verbunden ist.

Ruckelige Steuerung beheben

Funktioniert die Verbindung zwischen Galaxy S8 und Controller und Ihr habt das Headset aufgesetzt, solltet Ihr in die virtuelle Realität von Google eintauchen können. Blöd nur, wenn jetzt die Steuerung ruckelt und nicht ordnungsgemäß Euren Bewegungen folgt. Der Grund hierfür ist im Normalfall der Akku des Daydream-Controllers. Ladet die Fernbedienung eine Weile auf und das Problem sollte behoben sein. Für gewöhnlich solltet Ihr während der Verwendung auch gewarnt werden, wenn der Akku Eures Controllers wieder aufgeladen werden sollte.

Headset, Controller und Smartphone neu starten

Wenn die beschriebenen Tipps keine Besserung gebracht haben, kann auch ein Neustart beziehungsweise die erneute Einrichtung helfen. Der einfachste Schritt hierbei ist zunächst der Reboot des Smartphones. Schaltet es einmal aus und wieder an, testet dann erneut die Funktionsweise mit dem Daydream-Headset.

Ebenfalls recht simpel ist der Reset des Controllers. Schließt ihn mit Eurem Ladekabel zum Aufladen an und drückt den Home Button und die App-Taste gleichzeitig für mindestens drei Sekunden. Anschließend müsst Ihr die Fernbedienung aber wie im ersten Tipp beschrieben erneut über die Daydream-App mit Eurem Galaxy S8 koppeln.

Als letzten Schritt solltet Ihr den Reset der Daydream-App durchführen. Öffnet die Smartphone-Einstellungen und tippt innerhalb von "Apps | Google VR Services | Speicher" auf "Speicher leeren" und bestätigt mit "OK". Eure VR-Apps und -Spiele bleiben bei diesem Vorgang installiert und müssen nicht erneut heruntergeladen werden.

Zusammenfassung:

  • Galaxy S8 und Daydream können zu Problemen neigen, wenn die Geräte über die Bluetooth-Einstellungen gekoppelt werden
  • Koppelt sie stattdessen innerhalb der Daydream-App über "Einstellungen | Controller | Neuen Controller koppeln". Nach der Freigabe aller nötigen Berechtigungen müsst Ihr nur noch den Home Button des Daydream Controllers gedrückt halten
  • Wenn die Steuerung mit dem Daydream-Controller ruckelt, liegt dies häufig daran, dass dessen Akku aufgeladen werden muss
  • Ein Neustart des Galaxy S8 kann helfen
  • Ein Reset des Daydream-Controllers kann ebenfalls helfen. Schließt ihn dazu zum Laden an und haltet App- und Home-Button für mindestens 3 Sekunden gedrückt. Koppelt ihn anschließend erneut über die Daydream-App mit Eurem Smartphone
  • Hilft alles andere nicht, setzt die Daydream-App zurück, indem Ihr unter "Apps | Google VR Services | Speicher" den Punkt "Speicher leeren" auswählt und mit "OK" bestätigt
Weitere Artikel zum Thema
Galaxy Note 8 oder S8: Samsung schenkt euch beim Kauf eine Gear Fit 2
Christoph Lübben
Die Gear Fit 2 gibt es derzeit beim Kauf des Galaxy S8 oder Galaxy Note 8
Samsung hat eine Aktion gestartet: Beim Kauf eines Galaxy Note 8 oder Galaxy S8 gibt es derzeit das Wearable Gear Fit 2 kostenlos dazu.
Samsung Galaxy S8 kaufen: Alles zu Preis, Ausstat­tung und Verfüg­bar­keit
Lars Wertgen
Das Galaxy S8 zählt zu Samsungs Topgeräten
Bei wem ein neues Smartphone auf dem Einkaufszettel steht, der kommt am Samsung Galaxy S8 nicht vorbei, oder? Wir helfen bei der Entscheidung.
Galaxy S8: Update bremst Schnell­la­de­funk­tion aus
Michael Keller4
Unfassbar !7Das Galaxy S8 hat unlängst das Sicherheitsupdate für November 2017 erhalten
Ein Update führt auf Galaxy S8 und S8 Plus zu Problemen: Offenbar funktioniert nach der Aktualisierung die Schnellladefunktion nicht mehr.