Shazam: iOS-Update liefert neue Features und neuen Sinn

Mit neuen Funktionen gegen die Bedeutungslosigkeit: die Shazam-App
Mit neuen Funktionen gegen die Bedeutungslosigkeit: die Shazam-App(© 2014 Shazam, CURVED Montage)

Durch die iOS 8-Integration der Musikerkennungs-App Shazam erlangte auch iOS-Assistentin Siri das absolute musikalische Gehör, sodass eine Installation der separaten Song-Erkennungs-App eigentlich überflüssig wurde. Mit neuen Funktionen soll die Anwendung jetzt jedoch ihre Daseinsberechtigung wiedererlangen.

Das aktuelle Update auf die Version 8.0.0 verhilft der Shazam-App zu einigen frischen Funktionen. So präsentieren sich die News ab sofort in einem neuen Erscheinungsbild und der persönliche News-Feed wurde verbessert. Informationen über von der App erkannte Künstler wie neue Titel oder Videoinhalte sollen leichter zu sehen sein. Zudem könnt Ihr einfacher herausfinden, was sich Eure Freunde bei Shazam anhören.

Shazam: die neuen Features

Durch das Update gibt es eine neue Seite extra für Charts, die über den News-Feed zu finden ist. Auf der betreffenden Seite ist zu sehen, welche neuen Titel sowohl in der nahen Umgebung als auch weltweit durch Shazam erkannt worden und am beliebtesten sind. Durch die Benachrichtigungsfeatures von iOS 8 erhält der Nutzer gefundene Titel sofort, ohne Shazam dafür öffnen zu müssen. Außerdem gibt es Aktualiserungen in Sachen Optik. So verfügen die Titellisten über ein neues Layout, auf den jeweiligen Seiten ist mehr zu sehen und die App aktiviert ab sofort Previews. Die aktualisierte Shazam-App ist kostenlos über den iTunes-Store erhältlich.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone 8 kommt angeb­lich mit Gesichts­er­ken­nung und über­ar­bei­te­tem 3D Touch
Christoph Groth9
Weg damit !57Ein Edge-Display im iPhone 8 wie in diesem inoffiziellen Konzept erfordert offenbar einige Anpassungen
Gesichtserkennung und neues 3D Touch – weil das iPhone 8 mit einem gekrümmten OLED-Display ausgestattet ist. Davon geht Apple-Kenner Ming-Chi Kuo aus.
iOS 11: Face­time soll angeb­lich Video­te­le­fo­nie mit Grup­pen bieten
Christoph Groth5
Supergeil !12Facetime soll unter iOS 11 nicht mehr auf nur zwei Gesprächspartner beschränkt sein.
Gerüchten zufolge führt iOS 10 erstmals Gespräche mit Gruppen via Facetime ein. Bislang ist die Videotelefonie-App auf zwei Partner beschränkt.
Nintendo Switch: Smart­phone-App soll für Online-Spiele unver­zicht­bar sein
Christoph Groth3
Unfassbar !13Multiplayer-Matches mit der Nintendo Switch erfordern womöglich ein Smartphone mit Switch-App
Optional oder nicht? Nintendos US-Chef Reggie Fils-Aimé deutet an, dass Voice-Chat und Matchmaking mit der Nintendo Switch nur via App funktioniert.