Wirrer Medienhype um Apples "WLAN Assist": So einfach löst Ihr das Problem

Unerhört! Da schleust Apple doch heimlich ein megafieses Feature in iOS 9 ein , das im Schlaf Euer Datenvolumen leersaugt: WLAN Assist. Frechheit

Jan hat es in unserem Tippstück zu iOS 9 erklärt: WLAN Assist ist eine neue Funktion, die bei schwachem WLAN-Signal Eure mobilen Datenverbindung dazuschaltet und so eine stabilere, schnellere Verbindung ins Internet garantieren soll. Das heißt natürlich auch: Der WLAN Assist verbraucht Datenvolumen.

Das hält aber etliche große Seiten dieser Tage nicht davon ab, reichlich Wirbel um das Feature zu machen: ein "Datenfresser", eine "Kostenfalle" und eine "hinterhältige Apple-Einstellung" sei das. Das riecht ja fast schon nach einem handfesten Skandal, oder?

Wir bei CURVED wollen helfen, diese Aufregung zu beschwichtigen und haben dazu weder Zeit, noch Kosten und Mühen gescheut und bringen Euch im Video die Lösung.

Weitere Artikel zum Thema
Huawei arbei­tet wohl eben­falls an 3D-Gesichts­er­ken­nung
Guido Karsten18
Das Huawei Mate 10 Pro besitzt noch keine Frontkamera mit Tiefenwahrnehmung
Seit dem iPhone-X-Release dreht sich im Smartphone-Bereich alles um Kameras mit Tiefenwahrnehmung. Nun heißt es, auch Huawei schlägt diesen Weg ein.
Das OnePlus 5T im Vergleich mit dem iPhone X, Galaxy Note 8 und LG V30
Jan Johannsen16
LGV30, Galaxy Note 8, OnePlus 5T, iPhone 8
Großes Display, wenig Rand: Das OnePlus 5T folgt dem Trend und stellt sich dem Vergleich mit dem iPhone X, Samsung Galaxy Note 8 und LG V30.
Galaxy S9 soll im April in den Handel kommen
Christoph Lübben
Der Rand des Galaxy S9-Displays soll an der Unterseite besonders schmal sein
Womöglich kommt das Galaxy S9 erst im April 2017 in den Handel. Es soll Probleme bei der Produktion eines benötigten Chipsatzes geben.