Sony Xperia Z2: Lieferengpässe bedrohen Release

Unfassbar !137
Sony Xperia Z2
Sony Xperia Z2(© 2014 Sony)

Sony hat offenbar Probleme, sein Xperia Z2 in ausreichender Menge zum Marktstart zu produzieren und auszuliefern. Die Verzögerungen, so berichtet Digitimes in Bezug auf Quellen aus dem Mobilfunkmarkt, könnten sich in einigen Ländern auf bis zu sieben Monate belaufen – eine Katastrophe für den Hersteller.

Offenbar hat Sony Probleme mit der Zulieferung einiger Bauteile, wodurch sich die Produktion verlangsamt. Der Verkaufsstart für das Xperia Z2 soll sich beispielsweise in Hongkong, den USA und England um fünf bis sieben Monate verschieben. Angepeilt ist eigentlich eine weltweite Einführung im Mai und Juni.

Die Konkurrenz ohne Probleme

Bei Sonys Konkurrenten läuft die Auslieferung ohne größere Hindernisse. Samsung konnte sein Flaggschiff Galaxy S5 gut an den Start bringen und soll im ersten Monat weltweit rund 10 Millionen Stück verkaufen. Das HTC One M8 wird bereits in den USA, England, Australien, Singapur, China und Taiwan ausgeliefert. LG hat ebenfalls bereits begonnen, das LG G Pro 2 in einigen Märkten zu verkaufen – zusammen mit der L- und F-Serie erwarten Analysten für den Hersteller aus Taiwan Rekordverkäufe im zweiten Quartal dieses Jahres.

Jeder Monat Verzögerung kostet einen Hersteller Verkäufe. Gerade im High-End-Bereich wollen die Kunden die neueste Technologie haben – ein Hersteller, der sein Smartphone früher auf den Markt bringt, hat somit einen Vorsprung vor der Konkurrenz.


Weitere Artikel zum Thema
Das Galaxy S8 könnte zum Release auch in Blau erschei­nen
6
Auf dem Bild ist das Gehäuse des Galaxy S8 an den Seiten in Blau gefärbt
Offenbar erscheint das Galaxy S8 auch in Blue Coral: Ein neuer Leak zeigt das Gerät in einem weiteren Farbton, der womöglich zum Verkaufsstart kommt.
So häufig werden Apples iPhone 2G, 3G und 3GS immer noch genutzt
Guido Karsten
Supergeil !11Auch das iPhone 3GS ist immer noch nicht ausgestorben
Das erste iPhone wurde 2007 angekündigt und es ist noch immer nicht tot. Eine Statistik verrät nun, wo alte Apple-Geräte immer noch genutzt werden.
Google soll an App zur Bild­be­ar­bei­tung mit mehre­ren Perso­nen werkeln
Auch im Rahmen der Google I/O 2016 wurden neue Apps vorgestellt
Wer sucht den schönsten Filter aus? Google soll an einer App arbeiten, die Gruppen das gemeinsame Editieren von Fotos ermöglicht.