Sony Xperia Z5 Premium im Härtetest: Auf Biegen und Brechen

Ein Smartphone mit kratzfestem Display: Der YouTuber JerryRigEverything hat das Xperia Z5 Premium einem ausführlichen Härtetest unterzogen. Vor allem das Display und die Kamera des Smartphones standen dabei im Fokus der Belastungsprobe.

Zu Beginn des knapp drei Minuten langen Videos zerkratzt der Tester den Bildschirm des Xperia Z5 Premium mit verschiedenen Utensilien. Diese wiesen unterschiedliche Härtegrade nach der Mohs-Härteskala von 1 bis 9 auf. Erst bei dem Tool mit dem Härtegrad 6 sind leichte Spuren auf dem Display zu erkennen – in diesem Bereich ist das Smartphone also relativ widerstandsfähig. Zum Vergleich: Hochwertiges Quarzglas besitzt den Härtegrad 7, während lediglich ein Diamant als härtestes Material auf einen Mohs-Wert von 10 kommt.

Brennen und Biegen

Weniger gut schneidet das Xperia Z5 Premium im Brenntest ab – in dem JerryRigEverything das Display mit einem Feuerzeug bearbeitet. Auf dem Bildschirm bleiben nach kurzer Zeit weiße Pixel zurück, die auch nach einer Weile nicht wieder verschwinden – in diesem Bereich scheint das Display anfällig für Schäden zu sein.

Ebenfalls nicht gut kommt die Abdeckung der Kameralinse weg: Diese ist offenbar aus Plastik und zerkratzt sehr leicht. Abschließend unterzieht der Tester das Xperia Z5 Premium einem Biegetest, dem zufolge das Gerät sehr leicht zu verbiegen ist – angesichts des Aluminiumrahmens sei dieses Ergebnis dem XperiaBlog zufolge naheliegend. Erst vor Kurzem hatte derselbe Tester das Microsoft Lumia 950 XL einer ähnlichen Belastungsprobe unterzogen, das Verbiegen und Verbrennen offenbar besser übersteht als das Z5 Premium.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S7-Update belegt: Mit Nougat wird aus TouchWiz Samsung Expe­ri­ence
Her damit !6Samsung Experience auf dem Galaxy S7 Edge: Mit Android Nougat sagt TouchWiz offenbar Goodbye
Alles anders mit Android Nougat: In der neuesten Beta-Version für das Galaxy S7 soll die Benutzeroberfläche nicht mehr TouchWiz heißen.
Galaxy S7 Edge in Pearl Black: Samsungs Diamant­schwarz kommt im Dezem­ber
1
Das Galaxy S7 Edge in Pearl Black besitzt offenbar eine spiegelnde Oberfläche
Das Galaxy S7 Edge in Pearl Black: Samsungs Flaggschiff könnte im glänzenden Schwarz auf den Markt kommen – inklusive Speicherupgrade.
Android: App-Upda­tes sollen künf­tig mehr als 50 Prozent klei­ner sein
Christoph Groth
App-Updates unter Android sollen künftig kleiner werden
Google gibt bekannt, dass App-Updates im Schnitt künftig rund zwei Drittel kleiner sein sollen – in manchen Fällen sogar bis zu 90 Prozent.