Das Sony Xperia Z5 Premium ist der Edel-Ableger des Xperia Z5: Das hochauflösende Display ist nicht das einzige Feature, mit dem das Smartphone überzeugen kann – auch die scharfe Hauptkamera und der starke Akku sprechen für das High-End-Gerät des Jahres 2015.

Die neuesten Updates

Als Herzstück ist im Xperia Z5 Premium der Snapdragon 810 von Qualcomm verbaut, der auch die Geschwistermodelle Xperia Z5 und Xperia Z5 compact antreibt. Damit dieser nicht wie beim Vorgänger Xperia Z3 Plus überhitzt, wird der Prozessor durch eine Dual-Heatpipe gekühlt. Bei der Premium-Version kann der Chipsatz auf einen 3 GB großen Arbeitsspeicher zugreifen. Als interner Speicherplatz stehen 32 GB zur Verfügung, die bei Bedarf um bis zu 128 GB erweitert werden können, um noch mehr Platz für Fotos, Videos und Musik auf dem Smartphone bereitzustellen.

4K-Auflösung – für Videos und Fotos

Das Display des Xperia Z5 Premium misst in der Diagonale 5,5 Zoll und löst mit 3840 x 2160 Pixeln auf. Daraus ergibt sich die sagenhafte Pixeldichte von 806 ppi. Zum Vergleich: Das Samsung Galaxy S6 Edge kommt auf 576 ppi. Wie sich herausgestellt hat, steht die 4K-Auflösung nur für die Foto- und Video-App zur Verfügung – die Benutzeroberfläche des Smartphones wird in Full HD angezeigt, um den Akku zu schonen.

Die Hauptkamera des Xperia Z5 Premium löst mit 23 MP auf und verfügt laut Hersteller zudem über einen enorm schnellen Autofokus, der Euch scharfe Aufnahmen in kurzer Zeit erleichtern soll. Die Frontkamera bietet die Auflösung von 5 MP und eignet sich somit gut für Selfies.

Starker Akku und hoher Preis

Der Akku des Xperia Z5 Premium besitzt die Kapazität von 3430 mAh und soll laut Hersteller bis zu zwei Tage im Stand-by-Modus durchhalten, bevor das Gerät wieder an die Steckdose angeschlossen werden muss. Als Betriebssystem ist auf dem Smartphone Android 5.1 Lollipop vorinstalliert. Eine Besonderheit ist der Fingerabdruckscanner, der sich beim X5 Premium an der Seite befindet. Auf diese Weise können Nutzer das Gerät intuitiv mit dem Daumen oder Zeigefinger entsperren.

So viel Leistung hat auch ihren Preis: Zum Release soll das Xperia Z5 Premium 799 Euro kosten, also ebenso viel wie das iPhone 6 Plus mit 16 GB internem Speicherplatz. Der Release des 7,8 mm dicken und 180 Gramm schweren Smartphones erfolgte Anfang November 2015.