Xperia Z5 und Z5 Premium: Sony rollt das Update auf Android Nougat aus

Her damit !21
Das Sony Xperia Z5 erhält endlich das Update auf Android Nougat
Das Sony Xperia Z5 erhält endlich das Update auf Android Nougat(© 2015 CURVED)

Willkommen im Club Android Nougat: Für das Xperia Z5 und Z5 Premium von Sony rollt nun das lang erwartete Update auf Version 7.0 aus. Für den kompakteren Ableger der Z5-Familie sollte die entsprechende Aktualisierung in Kürze ebenfalls folgen.

Das Update hievt das Xperia Z5 und Z5 Premium auf die Versionsnummer 32.3.A.0.372 und soll laut XperiaBlog in den ersten Regionen zur Verfügung stehen. Wie bei einem Rollout üblich, kann es etwas dauern, ehe Ihr die entsprechende Benachrichtigung zur Aktualisierung auf Eurem Sony-Smartphone angezeigt bekommt. Für den Download solltet Ihr Euer Smartphone mit einem WLAN verbinden: Knapp 1,3 Gigabyte müsst Ihr für die Installation von Android Nougat herunterladen.

Neue Features von Sony

Nach der Aktualisierung stehen Euch die bekannten Android Nougat-Features wie ein überarbeitetes Benachrichtigungssystem und Multi-Tasking zur Verfügung. Zusätzlich hat Sony offenbar auch selber neue Funktionen integriert: Den Patchnotes zufolge wird etwa die Kamera-App um einen Timer für Selfies mit der Frontkamera ergänzt. Der Home-Screen biete zusätzliche Personalisierungsmöglichkeiten und direkten Zugriff auf Google Now. Nach dem Update soll sich auch die Akkulaufzeit auf dem Xperia Z5 und Z5 Premium verbessern.

Für das kleinere Xperia Z5 Compact mit 4,6-Zoll-Display habe der Rollout aber noch nicht begonnen. Besitzer des kleinsten Modells der Z5-Reihe müssen sich also noch etwas gedulden. XperiaBlog erwartet allerdings, dass die Aktualisierung auf Android Nougat für dieses Smartphone sowie für das Xperia Z3 Plus und das Xperia Z4 Tablet bald folgt. Welche Geräte anderer Hersteller noch mit einem Update auf Android 7.0 versehen werden, entnehmt Ihr unserer Übersicht.

Weitere Artikel zum Thema
Die ersten iPhone X verlas­sen China
Francis Lido4
Das iPhone X ist ab dem 27. Oktober 2017 vorbestellbar
Das iPhone X könnte zum Verkaufsstart wohl schwer erhältlich sein. Die erste verschiffte Ladung enthielt angeblich nur 46.500 Einheiten.
Schwere WLAN-Sicher­heits­lücke KRACK betrifft vor allem Android-Smart­pho­nes
Francis Lido
WLAN-Verbindungen sind derzeit besonders gefährdet
Experten warnen davor, dass der WPA2-Standard von WLAN massive Sicherheitslücken aufweist. Android-Geräte seien besonders davon betroffen.
Huawei Mate 10 Lite vorge­stellt: Das kann der Mittel­klasse-Able­ger
Christoph Lübben3
Das ist das Huawei Mate 10 Lite in Blau
Das Huawei Mate 10 Lite ist offiziell: Zu den Besonderheiten des Mittelklasse-Smartphones gehören zwei Dualkameras sowie ein Front-LED-Blitz.