Sony Xperia Z5: Test, Preise und Fotos

Verfügbar seit Okt 2015

Testergebnis
8.4
Sony Xperia Z5
Top
  • Fingerprintsensor an der Seite
  • gute Verarbeitung
  • wasserdicht
Flop
  • Kamera nur mit durchschnittlicher Bildqualität
  • Zu viel Speicher bereits belegt
  • Snapdragon 810 muss gedrosselt werden

Mit dem Xperia Z5 hat der japanische Smartphone-Hersteller im Rahmen der IFA 2015 in Berlin, am 2. September ein neues High-End-Gerät vorgestellt. Dieses misst 5,2 Zoll in der Diagonale und wird sich vor allem gegenüber dem iPhone 6s und den ebenso großen Samsung-Geräten Galaxy S6 und Galaxy S6 Edge beweisen müssen.

Sony hat nach dem Release des Xperia Z4, das hierzulande als Xperia Z3 Plus erschienen ist, einen Ausblick auf zukünftige Pläne für Displays gewährt. Demnach sollten auch in kommenden Smartphones keine QHD-Bildschirme zum Einsatz kommen. Zwar wurde mit dem Xperia Z5 Premium zeitgleich ein Smartphone mit 4K-Bildschirm vorgestellt, doch war die Prognose hinsichtlich des Xperia Z5 vollkommen korrekt. Der Bildschirm des Smartphones löst wie schon beim Vorgänger mit 1920 x 1080 Pixeln in Full-HD auf. Das Gehäuse ist ein klein wenig dicker und schwerer geworden.

Kameras und Features

Sony setzt beim Xperia Z5 auf eine 23-MP-Kamera, die zudem über den schnellsten Autofokus im Smartphone-Sektor verfügen soll. Ein erster Videotest direkt nach der Präsentation des Smartphones stellte außerdem unter Beweis, dass das Gerät auch nach 10 Minuten andauernder Videoaufnahme in 4K-Qualität nicht überhitzt. Der Vorgänger, das Xperia Z3+, zeigte hier eine Schwäche und schaltete die Kamera nach einigen Minuten aus. Die Frontkamera löst mit 5 MP auf. Wie bei den Vorgängern ist auch beim Xperia Z5 der interne Speicherplatz via microSD-Karte erweiterbar.

Ein Kennzeichen der Reihe ist auch weiterhin der überdurchschnittlich gute Schutz gegen Staub und Wasser. Das Xperia Z5 hat Sony nach IP65 und IP68 geschützt. Den Fingerabdrucksensor hat der Hersteller erstmals an der seitlichen Kante untergebracht.

Snapdragon 810

Angetrieben wird das Xperia Z5 genau wie seine beiden Ableger Xperia Z5 Compact und Xperia Z5 Premium von Qualcomms Snapdragon 810-Chip. Beim Arbeitsspeicher hat Sony nicht gespart und direkt 4 GB verbaut. An internem Speicher stehen 32 Gigabyte zur Verfügung.

Aufgeladen wird das Xperia Z5 weiterhin über einen Micro-USB-Port, auch wenn einige Konkurrenten bereits USB-Typ-C-Anschlüsse verbauen. Wie für ein Premium-Gerät üblich, bietet das Sony-Smartphone neben Bluetooth, WLAN, GPS und LTE auch NFC-Support. Zur Markteinführung kostete das Xperia Z5 699 Euro.

Android-Updates

Zum Verkaufsstart hat Sony das Xperia Z5 mit Android 5.0 Lollipop ausgeliefert. Im März 2016 wurde dann ein Update mit Googles Android 6.0 Marshmallow für das Smartphone verteilt. Nach einigen Beschwerden über den damit einhergehenden Wegfall des Stamina-Energiesparmodus kündigte Sony Mitte April 2016 an, das Feature mit einem zukünftigen Update wieder verfügbar machen zu wollen.

Da Sony gerade seine High-End-Smartphones, zu denen auch das Xperia Z5 zählt, vergleichsweise lange mit Software-Updates versorgt, ist davon auszugehen, dass auch ein Update mit Android N erscheinen wird. Infos über geplante Release-Termin weiterer Android-Updates für das Sony Xperia Z5 gab es Mitte April 2016 noch nicht.

Alle Spezifikationen
Größe146 x 72,1 x 7,45 mm
Gewicht156,5 g
Display5,2 Zoll IPS
Kamera-Auflösung23 Megapixel
ProzessorSnapdragon 810
Speicherkapazität32GB
BetriebssystemAndroid 5.1
Erweiterbarer Speicherja
Front-Kamera-Auflösung5 Megapixel
FarbeSchwarz, Weiß, Grün, Gold
ProdukttypSmartphone
Arbeitsspeicher3GB
4G/LTEja
DatentransferMicro-SD, Micro-USB, Bluetooth, WLAN, GPS, NFC, GPRS/EDGE, UMTS, LTE
Kerne / Taktfrequenz8 / 2GHz
Grafik-ChipAdreno 430
Akkuleistung2900 mAH
Dual-Simnein
Stylusnein
Fingerabdruckscannerja
Preis bei Markteinführung699 €
StatusErhältlich
MartkeinführungOkt 2015

Artikel zu "Sony Xperia Z5"
Her damit !18Das Sony Xperia Z5 erhält das Sicherheitsupdate für November 2016
Sony Xperia Z5 und Xperia Z3 Plus: Sicher­heits­up­date für Novem­ber rollt aus
Christoph Groth1

Sony rollt ein Update für das Xperia Z5, das Xperia Z3 Plus sowie das Z4 Tablet aus. Im Download inbegriffen: Die Sicherheitspatches für November.

Her damit !46Nach dem Update ist das Xperia Z5 Premium nicht nur gegen Wasser geschützt
Xperia Z5 und Z3 Plus: Update verbes­sert Blue­tooth und Laut­stärke
3

Für die Sony Xperia Z5-Modelle sowie dem Xperia Z3 Plus rollt ein neues Update aus. Neben mehr Sicherheit gibt es auch ein paar Verbesserungen.

Her damit !13Für das Xperia Z5 Premium soll Android Nougat noch 2016 erscheinen
Xperia X, Z5, Z3 Plus und Co.: Road­map verrät Android Nougat Update-Termine
Guido Karsten

Wann erhalten Sonys Xperia X-, Xperia Z5- und Xperia Z3 Plus-Smartphones Android Nougat? Eine Roadmap soll die Frage nach dem Update-Termin klären.

Her damit !19Die Xperia X-Familie erhält Android 7.0 Nougat
Android 7.0 Nougat: Diese Sony-Smart­pho­nes erhal­ten das Update
Christoph Groth

Android 7.0 Nougat für Xperia-Geräte: Sony gibt bekannt, welche Smartphones das Betriebssystem-Update erhalten werden.

Unfassbar !33Und das ist nur eine kleine Auswahl der Smartphones 2016
Nach Green­pe­ace-Studie und vor der IFA: Ertrin­ken wir in Smart­pho­nes?
Felix Disselhoff22

Greenpeace behauptet: Die Deutschen wollen weniger Smartphones. Kurz vor der IFA stellen wir uns die Frage: Gibt es zu viele Geräte auf dem Markt?

Her damit !8Das Xperia Z5 erhält derzeit offenbar ein weiteres Update
Xperia Z5 und Z3 Plus erhal­ten Blue­tooth-Update und Bugfi­xes
Christoph Groth2

Das Xperia Z5 und das Xperia Z3 Plus erhalten derzeit ein Update mit Bugfixes und Verbesserungen für die Verbindung via Bluetooth.