Xperia Z5 und Co. Rollout von Android Nougat-Update soll wieder starten

Her damit !39
Auch das Sony Xperia Z5 Premium erhält nun das Update auf Android Nougat
Auch das Sony Xperia Z5 Premium erhält nun das Update auf Android Nougat(© 2015 CURVED)

Mitte Januar 2017 hatte Sony für Nutzer von Smartphones seiner Xperia Z5-Reihe sowie des Xperia Z3 Plus und des Z4 Tablet bereits das Update auf Android Nougat ausgerollt. Nun rollt der Hersteller die Software-Aktualisierung noch einmal aus, wie XperiaBlog berichtet.

Nur wenige Tage nachdem Sony das Update mit Android Nougat bereitgestellt hatte, musste das japanische Hersteller den Rollout nämlich leider wieder stoppen. Offenbar hatte sich mindestens ein schwerwiegender Fehler eingeschlichen, der vor der Weiterführung der Verteilung behoben werden musste. Ende Januar teilte Sony dann mit, das Update bald wieder anbieten zu wollen.

Inklusive längerer Akkulaufzeit

Etwa zwei Wochen nach der Ankündigung des erneuten Rollouts hat Sony nun Nägel mit Köpfen gemacht und die Software wieder bereitgestellt. Nutzer mit einem kompatiblen Gerät sollten also von nun an in mehr und mehr Regionen Benachrichtigungen enthalten, die sie über das verfügbare Update mit Android Nougat informieren. Zu den entsprechenden Geräten gehören die Smartphones Xperia Z5, Z5 compact, Z5 Premium, Z3 Plus sowie das Sony Xperia Z4 Tablet.

Das Software-Update liefert Nutzern des Xperia Z5 und Co. aber nicht nur Android Nougat: Sony hat noch weitere Verbesserungen wie eine insgesamt längere Akkulaufzeit in die Aktualisierung einfließen lassen. Hinzu kommt ein zeitgesteuerter Auslöser für Selfies und beispielsweise auch ein neuer Home Screen mit Google Now-Einbindung, der Sony zufolge noch persönlicher und schlauer ist.

Weitere Artikel zum Thema
Die ersten iPhone X verlas­sen China
Francis Lido4
Das iPhone X ist ab dem 27. Oktober 2017 vorbestellbar
Das iPhone X könnte zum Verkaufsstart wohl schwer erhältlich sein. Die erste verschiffte Ladung enthielt angeblich nur 46.500 Einheiten.
Schwere WLAN-Sicher­heits­lücke KRACK betrifft vor allem Android-Smart­pho­nes
Francis Lido
WLAN-Verbindungen sind derzeit besonders gefährdet
Experten warnen davor, dass der WPA2-Standard von WLAN massive Sicherheitslücken aufweist. Android-Geräte seien besonders davon betroffen.
Huawei Mate 10 Lite vorge­stellt: Das kann der Mittel­klasse-Able­ger
Christoph Lübben2
Das ist das Huawei Mate 10 Lite in Blau
Das Huawei Mate 10 Lite ist offiziell: Zu den Besonderheiten des Mittelklasse-Smartphones gehören zwei Dualkameras sowie ein Front-LED-Blitz.