Sony Xperia Z5 Premium: Benutzeroberfläche wird nur mit 1080p angezeigt

Her damit !93
Nur bei Fotos und Videos löst das Display des Xperia Z5 Premium in 4K auf
Nur bei Fotos und Videos löst das Display des Xperia Z5 Premium in 4K auf(© 2015 CURVED)

Hohe Auflösung nur bei der Wiedergabe von Videos und Fotos? Das Sony Xperia Z5 Premium wird vom Hersteller vor allem wegen seines scharfen Displays angepriesen – das allerdings Berichten zufolge nicht der Benutzeroberfläche zugutekommt.

So sollen sich Nutzer bereits in mehreren Foren darüber beschwert haben, dass der Bildschirm des Xperia Z5 Premium bei der Nutzung des UI nur in 1080p auflöst, berichtet PhoneArena. Demnach kommt die hohe Auflösung von 3840 x 2160 Pixeln des 5,5-Zoll-Displays mit der sagenhaften Pixeldichte von 806 ppi nur bei der vorinstallierten Foto- und Video-App zum Tragen.

Entlastung von Akku und Prozessor

Dies betrifft offenbar selbst Screenshots – auch die von PhoneArena auf der IFA angefertigten Schnappschüsse des Bildschirms vom Xperia Z5 Premium sollen nur in Full HD auflösen. Bereits vor dem Release des Top-Smartphones gab es Gerüchte, die genau diese Beschränkung der 4K-Auflösung prophezeit hatten. Allerdings war zu diesem Zeitpunkt noch nicht klar, wie stark die Einschränkung beim UI tatsächlich ausfallen würde.

Allerdings ergibt dies aus der Sicht vieler Nutzer auch Sinn: So würde eine 4K-Auflösung für die Benutzeroberfläche den Akku des Gerätes stark belasten – ganz abgesehen vom Prozessor Snapdragon 810, der nicht wie im Xperia Z3 Plus heiß laufen soll. Somit bleibt das erste 4K-Display der Welt in einem Smartphone auf die Anwendungsfälle beschränkt, bei denen es am wichtigsten ist: Fotos und Videos.


Weitere Artikel zum Thema
Xiaomi Redmi 4 Prime im Test
Jan Johannsen3
Das Xiaomi Redmi 4  Prime
8.3
Das Xiaomi Redmi 4 Prime ist das nächste Smartphone des chinesischen Herstellers mit einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis. Der Test.
Super Mario Run: Darum gibt es nächste Woche keine App für Android
Guido Karsten
Naja !10Auf Android-Geräten setzt Super Mario wohl erst 2017 zum Sprung an
Super Mario Run erscheint Mitte Dezember 2016 für iOS. Nintendos Shigeru Miyamoto erklärte nun, wieso eine Android-Version erst später kommt.
Face­book: Android-Version erlaubt nun Video-Uploads in HD
Auch mit einem Android-Smartphone sind bald Uploads von HD-Videos möglich
HD für Android: Ein ausrollendes Update soll endlich den Video-Upload in hoher Qualität ermöglichen. Auch eine Rahmen-Funktion soll demnächst kommen.