Spider-Man schwingt sich nach "Homecoming" durch drei weitere Filme

"Spider-Man" soll auch in zwei Avengers-Filmen seine Netze weben
"Spider-Man" soll auch in zwei Avengers-Filmen seine Netze weben(© 2017 Sony Pictures)

Nach Tobey Maguire und Andrew Garfield steckt mit Tom Holland im kommenden Film "Spider-Man: Homecoming" schon der dritte Schauspieler innerhalb von zehn Jahren im Kostüm der freundlichen Spinne. Wie der Präsident der Marvel Studios, Kevin Feige, nun gegenüber der Toronto Sun erklärte, soll es so bald aber keinen vierten Reboot geben.

Die Macher planen Feige zufolge derzeit mit fünf Filmen, in denen "Spidey" seine Spinnenkräfte für das Gute einsetzt. Das soll jedoch nicht heißen, dass es nach "Spider-Man: Homecoming" noch vier weitere Filme gibt, in denen der Held die Hauptrolle übernimmt. Der erste dieser Teile war bereits "Captain America: Civil War", in dem Tom Holland sein Debüt im roten Spinnenkostüm feierte.

Nur ein weiterer Solo-Film

Mit "Spider-Man: Homecoming" startet am 13. Juli der zweite Film der fünfteiligen Reihe in Deutschland in die Kinos. Wie wir aus Trailern wissen, wird darin zwar auch Tony Stark alias Iron Man eine Rolle spielen, doch steht der flinke Held mit seinen Spinnenfähigkeiten hier klar im Rampenlicht. Seinen dritten Auftritt soll der von Tom Holland verkörperte Spider-Man dann in "Avengers: Infinity War" haben, in dem er dann voraussichtlich zusammen mit unzähligen anderen bekannten Helden gegen den galaktischen Oberschurken Thanos zu Felde ziehen wird.

Auch der vierte Film mit "Spider-Man" werde laut Feige ein Avengers-Film, der jedoch zurzeit noch keinen Titel trägt. Zum Abschluss soll die Spinne sich dann noch einmal allein durch einen Kinofilm schwingen. Wie dieser Teil dann heißen wird und wann er ins Kino kommt, ist derzeit noch unklar. Je nachdem, wie gut sich die Filme an der Kinokasse schlagen werden, ist außerdem nicht auszuschließen, dass Marvel noch etwas an dem aktuellen Plan ändert.


Weitere Artikel zum Thema
PS5 vorbe­stel­len: Jetzt wird es span­nend
Guido Karsten
Sony bereitet sich auf einen großen Ansturm auf die PS5-Vorbestellungen vor
Wer die PS5 vorbestellen möchte, muss schnell sein. Sony bereitet Gamer und den Handel auf den großen Ansturm vor – und der kann jeden Moment starten.
PS5-Produk­tion massiv gestei­gert: Bessere Chan­cen auf Kauf vor Weih­nach­ten?
Guido Karsten
Womöglich wird es zum Release der PS5 mehr Geräte geben als bisher befürchtet
Die PS5 könnte zum nahenden Verkaufsstart wie schon ihre Vorgänger sehr knapp werden. Sony steuert nun aber offenbar kräftig gegen.
Daten­vo­lu­men kontrol­lie­ren und sparen: So surft ihr länger mit LTE
Alexander Kraft
Gefällt mir5Nachrichten-Apps wie WhatsApp verbrauchen vergleichsweise wenig Datenvolumen.
Wird im Monatsverlauf euer Internet auf dem Handy langsam? Wir zeigen euch, wie ihr euer Datenvolumen kontrolliert und wir ihr sparen könnt.