Spielerisches Windows 10 bringt Erfolge à la Xbox One

Supergeil !10
Welche Erfolge werden Windows 10-Nutzer freischalten können?
Welche Erfolge werden Windows 10-Nutzer freischalten können?(© 2015 Microsoft)

Erfolge wie auf der Konsole: Microsoft spendiert Windows 10 ein ähnliches Achievement-System wie der Xbox One, um Nutzern neue Funktionen näherzubringen. Darauf deuten geleakte Screenshots des Betriebssystems hin, wie Neowin berichtet.

Microsoft scheint offenbar der Überzeugung zu sein, dass es auch in Windows 10 produktiveren Zwecken dienlich sein kann, Nutzer mit sammelbaren Erfolgen zu belohnen. Ein geleakter Screenshot zeigt bereits einen ersten Erfolg, den man für die Teilnahme am Windows Insider Program bekommt, mit dem Ihr Euch auch Preview-Builds von Windows 10 herunterladen könnt. Weiteres zum angedeuteten Erfolge-System ist vorerst nicht bekannt.

Erfolge als Vergleichsmaßstab in Windows 10?

Noch ist unklar, wie die weiteren Erfolge in Windows 10 aussehen sollen. Ein Punktesystem in Anlehnung an die Xbox-Konsolen könnte beispielsweise erkennbar machen, ob sich ein Windows-Nutzer gut mit Excel auskennt, auf die Einrichtung eines Netzwerks versteht oder einfach ein Ass in Solitaire ist – ein Blick in die Erfolgeliste eines Kollegen würde Aufschluss geben. Das würde einerseits bei der Einschätzung anderer Nutzer helfen, könnte auf der anderen Seite aber auch zum Ausprobieren bestimmter Programme und Funktionen animieren.

Ursprünglich führte Microsoft dieses System auf seiner Spielkonsole Xbox 360 ein und nutzt es auch auf deren aktuellem Nachfolger Xbox One. Es handelt sich dabei um optionale Ziele, die es zu erspielen gilt. Jedes Spiel bietet dabei unterschiedliche Ansätze, die so manches Mal für eine frische Perspektive sorgten – etwa wenn es in einem Shooter heißt, möglichst lange zu überleben ohne einen Schuss abzugeben. Auf der Konsole lassen erreichte Erfolge den sogenannten Gamerscore wachsen, ein spieleübergreifendes Punktekonto, das die erreichten Gaming-Meilensteine wie Trophäen speichert.


Weitere Artikel zum Thema
Samsung und LG sollen an komplett rand­lo­sen Displays arbei­ten
Michael Keller2
Weg damit !5Das Display des Xiaomi Mi Mix besitzt schmale Ränder
Angeblich arbeiten derzeit gleich zwei Smartphone-Hersteller aus Südkorea an komplett randlosen Displays: Samsung und LG.
iPhone 8 soll sich wegen Liefe­reng­päs­sen verzö­gern
2
In diesem Konzept sieht das iPhone 8 dem Galaxy S8 etwas ähnlich
Das iPhone 8 kommt womöglich etwas später auf den Markt als geplant: Die Fertigung einiger Bauteile geht angeblich zu langsam voran.
Nokia 3310 soll Ende April nach Deutsch­land kommen
Weg damit !6Die Neuauflage des Nokia 3310 wurde auf dem MWC 2017 vorgestellt
Das Nokia 3310 könnte in wenigen Tagen in den Händlerregalen stehen: Erste Händler aus Deutschland geben Ende April als Release-Termin an.