Steve Jobs-Biopic: Spielfilm heute in den USA erstmalig zu sehen

Supergeil !7
Gleich zwei Filme über Steve Jobs erscheinen im Herbst 2015
Gleich zwei Filme über Steve Jobs erscheinen im Herbst 2015(© 2014 CC: Flickr/United States Mission Geneva)

Der Spielfilm über Steve Jobs feiert Premiere: Auf dem Telluride-Film-Festival in Colorado wird das Biopic am 5. September 2015 erstmalig zu sehen sein. Das nächste Screening des lange erwarteten Films findet dann am 3. Oktober auf einem Film Festival in New York statt.

Der offizielle Release-Termin des Steve Jobs-Films ist in den USA am 9. Oktober. Aus dem geleakten Drehbuch von Aaron Sorkin soll laut 9to5Mac hervorgehen, dass sich das Biopic um drei Produkt-Launches dreht: den vom originalen Macintosh, den vom NeXT Cube und den vom iMac. In Deutschland wird der von Universal produzierte Film mit Michael Fassbender in der Hauptrolle ab dem 12. November zu sehen sein. Einen ersten Eindruck vermitteln Euch der erste und der zweite Trailer.

Umstrittene Doku veröffentlicht – auch bei iTunes

Bereits gestern ist die Dokumentation "Steve Jobs – The Man in the Machine" gestartet. Dieser Film wirft einen kritischen Blick auf das Leben des legendären Apple-Gründers, was ihm bereits negative Bewertungen eingebracht hat. Die Doku wird in den USA zum Start nur in insgesamt 56 Kinos gezeigt, unter anderem in New York, Los Angeles und Cupertino; laut AppleInsider soll sie aber im Laufe der nächsten beiden Monate in mehr Kinos zu sehen sein.

Die Mehrheit der Zuschauer wird "Steve Jobs – The Man in the Machine" aber vermutlich ohnehin online ansehen: Der Film steht seit dem 4. September auf diversen Plattformen zur Verfügung, zum Beispiel bei Google Play, im PlayStation Store – und auch bei iTunes. Eddy Cue soll die Dokumentation von Alex Gibney bei einer ersten Vorführung Anfang 2015 bereits scharf verurteilt haben.


Weitere Artikel zum Thema
So häufig werden Apples iPhone 2G, 3G und 3GS immer noch genutzt
Guido Karsten
Auch das iPhone 3GS ist immer noch nicht ausgestorben
Das erste iPhone wurde 2007 angekündigt und es ist noch immer nicht tot. Eine Statistik verrät nun, wo alte Apple-Geräte immer noch genutzt werden.
"The Other Room": Escape Game für Googles Daydream VR veröf­fent­licht
"The Other Room" erweitert das Spieleangebot auf Daydream VR
Googles VR-Plattform Daydream wurde um ein neues Spiel erweitert. In „The Other Room“ sollen kleine Rätsel zur Flucht verhelfen.
iPhone 7 in Rot, iPad und iPhone SE mit mehr Spei­cher sind jetzt erhält­lich
1
Weg damit !8Das iPhone 7 und das 7 Plus gibt es jetzt in Rot
Die drei Neuen sind da: Das iPhone 7 in Rot, das neue iPad und das iPhone SE mit größerem Speicher können ab sofort bei Apple gekauft werden.