Super Mario Run: "Gold Gumbas"-Event mit vielen Extra-Münzen gestartet

Die Gold Gumbas sind im Welten-Modus von Super Mario Run zu finden
Die Gold Gumbas sind im Welten-Modus von Super Mario Run zu finden(© 2017 CURVED)

In Super Mario Run beginnt ab heute das Event "Gold Gumbas" – und damit könnt Ihr während der nächsten Wochen besonders viele Münzen im Plattformer sammeln und ein "besonderes Element" erhalten. Dafür müsst Ihr goldene Widersacher finden, die zufällig im Spiel an verschiedenen Orten auftauchen können.

Das Event findet kurz nach der Verkündung der aktuellen Umsatzzahlen zum Mobile-Game statt. Womöglich möchte sich Nintendo also auch für die über 78 Millionen Downloads bedanken. Über eine In-Game-Benachrichtigung informiert Euch Super Mario Run jedenfalls nun über die "Mega-Aktion". Im Welten-Modus tauchen demnach goldene Gumbas auf, die es zu besiegen gilt, indem Ihr den bekanntesten Klempner der Welt auf deren Köpfe springen lasst oder sie mit einem Panzer aus dem Spiel räumt– wie bei gewöhnlichen Gumbas eben auch.

Stempelkarten füllen

Pro besiegten Gold-Gumba winken Euch 30 Münzen in dem jeweiligen Level. Zudem erhaltet Ihr einen Gumba-Stempel auf einer Karte. Sobald Ihr genügend goldene Bösewichte erledigt habt, winkt Euch eine Belohnung: Wenn Ihr die erste Stempelkarte in Super Mario Run gefüllt habt, erhaltet Ihr eine Gold-Gumba-Statue. Für zwei vollständige Karten sind es anschließend zwei dieser Statuen, beim dritten Mal sind es drei Statuen. Nach Abschluss der vierten Karten belohnt Euch Nintendo sogar mit einer großen Gold-Gumba-Statue.

Die Gold-Gumbas tauchen zufällig auf und sind in jedem der Level zu finden. Je schwieriger die Welt dabei ist, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, auf den gewinnbringenden Gold-Bösewicht zu treffen. Damit Ihr nicht allein auf Glück bei der Suche nach den Event-Feinden setzen müsst, sind die entsprechenden Level mit einem Gold-Gumba-Symbol versehen. Das Event in Super Mario Run findet vom 1. bis zum 20. Februar 2017 statt.