Super Mario Run: Toad Rallye lässt sich nun direkt gegen Freunde austragen

In den Toad Rallyes schaltet Ihr Gebäude für den Kingdom Builder von Super Mario Run frei
In den Toad Rallyes schaltet Ihr Gebäude für den Kingdom Builder von Super Mario Run frei(© 2016 CURVED)

Super Mario Run führt einen neuen Modus für die Toad Rallye ein: Freundesrennen. Darin dürft Ihr täglich bis zu fünfmal gegen Kumpels in Eurer Freundesliste antreten – ohne dafür ein Ticket aufwenden zu müssen.

Das Kräftemessen in Super Mario Run ist laut Caschys Blog aber ein reiner Selbstzweck: Statt Belohnungen wie in den regulären Toad Rallyes freizuspielen, dienen erlaufene Münzen und Toads nur zum Vergleich. Wer eine Revanche einfordert, muss dafür bis zum nächsten Tag warten: Ihr dürft täglich nur gegen fünf unterschiedliche Freunde antreten. Warum diese Begrenzungen bestehen, bleibt offen.

Vorerst keine neuen Inhalte geplant

So mancher Spieler fragt sich auch, warum die Anzahl der Tickets für die Toad Rallye begrenzt und auf 99 Stück beschränkt ist, was laut Polygon die Fangemeinde polarisiert. Womöglich hielt Nintendo eine Form der Begrenzung für sinnvoll, da sich über die Wettrennen neues Dekor für das Königreich freispielen lässt, das der Klempner ganz nebenbei aufbaut.

Neue Level für Super Mario Run sind unterdessen nicht geplant. Ein Nintendo-Sprecher hat laut GSMArena verkündet, dass man derzeit keine Pläne für zusätzliche Inhalte hat. Vielleicht will das Unternehmen auch zunächst den Launch für Android-Geräte abwarten, der 2017 stattfinden soll. Sollte sich auch dort ein ähnlicher Erfolg wie nach dem iOS-Release abzeichnen, bleibt es möglicherweise nicht bei den 24 Leveln, die das Spiel bislang bietet.


Weitere Artikel zum Thema
Nintendo Switch: Labo-Papp­teile lassen sich kosten­los ausdru­cken
Christoph Lübben
Mit Nintendo Labo und der Nintendo Switch könnt ihr einige interessante Dinge basteln
Noch mehr Basteleien mit Nintendo Labo: Der Hersteller bietet euch Vorlagen, damit ihr viele Papp-Maschinen mit der Switch kreieren könnt.
Nintendo Switch: Update verbes­sert die Bewe­gungs­steue­rung
Christoph Lübben
Die Joy-Cons der Nintendo Switch haben eine Bewegungssteuerung
Update für die Nintendo Switch: Der Hersteller behebt einen Fehler mit der Bewegungssteuerung und kümmert sich um einen Bug bei Profilbildern.
Nintendo-Patent: Gleich­zei­tig auf mehre­ren Displays spie­len
Christoph Lübben
Können bei dem Nachfolger der Nintendo Switch (Bild) mehrere Displays zusammengeschlossen werden?
Nintendo führt hinter verschlossenen Türen offenbar Experimente mit mehreren Displays durch: Ein Patent beschreibt eine neue Technologie für Konsolen.