Die Super Nintendo Classic Edition soll nicht so schnell ausverkauft sein

Bei der Super Nintendo Classic Edition sind 21 Spiele und zwei Controller mit dabei
Bei der Super Nintendo Classic Edition sind 21 Spiele und zwei Controller mit dabei(© 2017 Nintendo)

Nintendo produziert die Super Nintendo Classic Edition in höherer Stückzahl als die Nintendo Classic Edition aus dem Jahr 2016. Das bestätigte ein Unternehmenssprecher gegenüber The Verge. Die NES-Variante war schnell vergriffen und wird zugunsten des Super Nintendo Classic Edition auch nicht mehr fortgeführt.

Ganz ohne Limitierung geht es wohl auch bei der Super Nintendo Classic Edition nicht: Dem Statement zufolge liefert Nintendo die Retro-Konsole ab dem Lauch am 29. September bis zum Ende des Jahres 2017 in "deutlich höherer Stückzahl" aus. Weiter heißt es jedoch, dass es zur Stunde keine Pläne gäbe, die Konsole auch nach dem Jahreswechsel noch weiter herzustellen. Dem SNES Classic Mini könnte langfristig also ein ähnliches Schicksal wie seinem Vorgänger bevorstehen.

Neue Konsolen gehen vor

Reggie Fils-Aimé, COO von Nintendo of America,  erklärte zuvor im Interview mit TIME, warum die Neuauflagen der klassischen Nintendo-Konsolen nicht unbegrenzt produziert werden können: "Aus unserer Perspektive ist es wichtig zu verstehen, wo unsere Zukunft liegt und was die Hauptbereiche sind, auf die wir uns konzentrieren sollten. Wir haben gerade eine Menge zu tun und keine unbegrenzten Ressourcen." Dabei bezieht er sich offenbar auf die Nintendo Switch und die 3DS-Serie.

Bei der Super Nintendo Classic Edition gehören 21 Spiele zum Lieferumfang – darunter zum Beispiel "Super Mario World",  "Donkey Kong Country", "The Legend of Zelda: A Link To The Past" und das bislag noch nicht erschienene Spiel "Starfox 2". Außerdem sind gleich zwei Controller enthalten, deren Kabel zudem länger sein sollen als die der Nintendo Classic Edition aus dem Vorjahr.


Weitere Artikel zum Thema
Nintendo Switch: Labo-Papp­teile lassen sich kosten­los ausdru­cken
Christoph Lübben
Mit Nintendo Labo und der Nintendo Switch könnt ihr einige interessante Dinge basteln
Noch mehr Basteleien mit Nintendo Labo: Der Hersteller bietet euch Vorlagen, damit ihr viele Papp-Maschinen mit der Switch kreieren könnt.
Nintendo Switch: Update verbes­sert die Bewe­gungs­steue­rung
Christoph Lübben
Die Joy-Cons der Nintendo Switch haben eine Bewegungssteuerung
Update für die Nintendo Switch: Der Hersteller behebt einen Fehler mit der Bewegungssteuerung und kümmert sich um einen Bug bei Profilbildern.
Nintendo-Patent: Gleich­zei­tig auf mehre­ren Displays spie­len
Christoph Lübben
Können bei dem Nachfolger der Nintendo Switch (Bild) mehrere Displays zusammengeschlossen werden?
Nintendo führt hinter verschlossenen Türen offenbar Experimente mit mehreren Displays durch: Ein Patent beschreibt eine neue Technologie für Konsolen.