"Super Smash Bros.": Selbst Mario tanzt jetzt im "Fortnite"-Stil

Die Tanzdarbietungen der Kämpfer aus "Fortnite" sind nach dem gigantischen Erfolg des Spiels und sogar Showeinlagen während der Fußball-Weltmeisterschaft in aller Munde. Ein YouTuber zeigt nun mit einem recht aufwendig produzierten Video, dass aber nicht alle digitalen Helden der Videospielwelt das Tanzbein auf diese Weise schwingen sollten.

Der englische Nationalspieler Jesse Lingard führte den "Hype"-Tanz aus "Fortnite" während der WM nach seinem Tor gegen das Team aus Panama vor. Nun ist es der voreingestellte Standard-Tanz, der bereits mehr als 160.000 Aufrufe bei YouTube generiert hat. Allerdings ist es dieses Mal keine echte Person, die ihre Tanzkünste unter Beweis stellt. Stattdessen lassen die Kämpfer aus "Super Smash Bros." für die Wii U die Hüfte kreisen.

Von unterhaltsam bis monströs

Der YouTuber Master0fHyrule hat für den Clip die Animation aus "Fortnite" nachgestellt und per Green Screen auf den "Super Smash Bros."-Charakter Captain Falcon und schließlich auf viele weitere Kämpfer des beliebten Nintendo-Spiels übertragen. Da viele der Charaktere nicht unbedingt die Figur eines Captain Falcon besitzen, sind die Ergebnisse recht "unterschiedlich".

Während beispielsweise der schwertschwingende Held Link aus der Zelda-Reihe oder die Metroid-Heldin Samus Aran den "Fortnite"-Tanz aufführen, als hätten sie ihr Leben lang nichts anderes getan, wirken die Tanzeinlagen anderer Figuren fast gruselig. Besonders die Darbietungen von Pikachu (03:44), der Wii-Fit-Trainerin (04:55) oder Sonic (05:44) stechen hier hervor.


Weitere Artikel zum Thema
Fußball trotz Coro­na­vi­rus: Kosten­lose UEFA-TV-App zeigt legen­däre Spiele
Guido Karsten
Mit der UEFA-TV-App könnt ihr trotz Corona-Quarantäne hochkarätigen Fußball im TV sehen
Gratis Fußball im Fernsehen auch ohne Bundesliga: Die UEFA bietet mit ihrer UEFA-TV-App passend zur Corona-Krise eine kostenlose Alternative.
PSN Sale im März: Diese PS4-Games sind nur noch wenige Tage güns­ti­ger
Guido Karsten
Passend zur Corona-Krise gibt es im März 2020 noch massenhaft günstige PS4-Spiele
PS4-Gamer aufgepasst: Corona hält die Welt in Atem, aber Sony will helfen. Dank Mega-März-Sale gibt es im PSN noch einige Tage PS4-Spiele billiger.
PSN und Xbox Live lang­sa­mer: Dros­se­lung wegen Coro­na­vi­rus
Francis Lido
Sony drosselt den Online-Dienst für die PlayStation 4
PSN und Xbox Live werden langsamer. Grund für die Drosselung ist das Social Distancing infolge der Coronavirus-Pandemie.