Microsoft vs. Apple reloaded: Surface-Manager sieht im iPad Pro eine Kopie

Peinlich !15
Sowohl das iPad Pro als auch das Surface Pro sind Tablets zum Arbeiten.
Sowohl das iPad Pro als auch das Surface Pro sind Tablets zum Arbeiten.(© 2017 Microsoft, Apple, CURVED Montage)

Ist Apple innovativer, oder am Ende doch Microsoft? Geht es nach dem Microsoft-Manager Ryan Gavin, ist die Antwort klar: Mit dem iPad Pro folge Apple schließlich Microsoft.

Der Begriff Innovation geht bei vielen einher mit Apple. Schließlich hat das Unternehmen nicht nur das Smartphone sondern auch die Tablets erst so richtig massentauglich gemacht. Zumindest bei den Tablets gibt es aber durchaus auch andere Ansichten. In einem Interview mit Business Insider spricht Ryan Gavin, General Manager für Surface-Geräte bei Microsoft, zum Beispiel über das iPad Pro. Das Gerät sei der Beweis, dass Apple Microsoft folge.

"Wir schauen nicht auf Apple."

Hätte sich Microsoft an Apple orientiert, hätte man kein Gerät wie das Surface Pro oder das Surface Book gebaut. Zwar schaut man durchaus auch auf die Konkurrenz, aber wenn es um die Entwicklung neuer Hardware geht, spielt das keine Rolle. "Wir schauen nicht auf Apple", so Gavin. Ein Beispiel dafür, dass es andersherum ganz anders aussieht, hat er auch parat: "Als wir das Surface herausgebracht haben, waren alle skeptisch, sie [Apple] inklusive. Aber dann sind sie uns gefolgt und das iPad Pro ist das beste Beispiel dafür."

Neben dem iPad Pro sprach Gavin aber auch über die eigenen Produkte. So erzählte der Manager, dass Microsoft den Surface Laptop gebaut habe, weil die Kunden danach verlangt hätten. Die Zielgruppe liefert er gleich mit: "Wenn Sie keinen Vorteil aus der Vielseitigkeit des Surface Pro ziehen können oder nicht die Power des Book brauchen, dann ist der Laptop das Produkt für Sie."


Weitere Artikel zum Thema
iOS 11: Jail­break für die Beta bereits vorhan­den
4
iOS 11 wurde anscheinend ziemlich rasch geknackt
Kurz nach der Veröffentlichung der Beta 2 von iOS 11 ist einem Entwickler offenbar ein Jailbreak gelungen. Ob dieser bis zum Release bestehen bleibt?
iPhone 8: So könnte es tatsäch­lich ausse­hen
Christoph Groth14
Her damit !12So könnte das fertige iPhone 8 aussehen
Abgerundete Display-Ecken und Kamerahuckel: Neue Fotos zeigen offenbar einen iPhone-8-Dummy, dessen Design bisherige Gerüchte widerspiegelt.
Android O könnte "Oatmeal Cookie" heißen: Hinweise in Code aufge­taucht
Android 8.0 wird wohl nach einem Haferflockenkeks benannt
Die spannende Frage, welchen Zusatznamen Android 8.0 bekommen wird, bleibt weiter unbeantwortet. Neue Indizien sorgen für Furore.