The Interview: Jetzt auch auf iTunes zu sehen

Die kontroverse Komödie "The Interview" zeigt sich nun auch im iTunes-Store
Die kontroverse Komödie "The Interview" zeigt sich nun auch im iTunes-Store (© 2014 iTunes, CURVED Montage)

Auf den Skandal folgt der Erfolg: Sonys kontroverse Komödie "The Interview" ist in den USA und in Kanada ab sofort auch in Apples iTunes Store erhältlich. Der von Nordkorea als Majestätsbeleidigung empfundene Film erweist sich unterdessen als echter Online-Zuschauermagnet, der Sony die Kassen füllt.

Wie re/code berichtet, hat sich mit leichter Verspätung nun auch Apple in die Liste der Online-Anbieter eingereiht, die "The Interview" zeigen. So können sich kanadische und amerikanische Kinofans den Skandal-Streifen, in dem sich James Franco und Seth Rogen über Nordkoreas Machthaber Kim Jong-un lustig machen, im iTunes Store entweder für rund sechs Dollar leihen oder für etwa 15 Dollar kaufen. Damit bewegt sich Apple im gleichen preislichen Rahmen wie Google Play, YouTube, Microsofts Xbox und Sonys eigener Website. Mittlerweile sieht zudem alles danach aus, als würde sich "The Interview" trotz des stark limitierten Kino-Release aufgrund des Online-Umsatzes doch noch zu einem Erfolg mausern.

"The Interview" bricht Sonys Online-Rekorde

Laut Sony Pictures hat der Film alleine in den USA und in Kanada bereits 15 Millionen Dollar über Online-Verkäufe und -Verleih eingespielt. Mehr als zwei Millionen Mal wurde die Komödie demnach gekauft oder ausgeliehen. Damit ist "The Interview" bereits vier Tage nach seinem Release der erfolgreichste Online-Film aller Zeiten. Laut The Verge ist jedoch nicht klar, wie dieses Ranking zustande gekommen ist, da bislang noch kein anderer großer Sony-Titel gleichzeitig im Kino und online gestartet ist.

Für Sony stellt der Erfolg sicherlich eine kleine Genugtuung dar nach der kontroversen Vorgeschichte um "The Interview". Diejenigen, die hinter dem ganzen Hickhack lediglich eine clevere PR-Kampagne vermuten, dürften sich in ihrer Meinung allerdings ebenfalls bestätigt fühlen.


Weitere Artikel zum Thema
Amazon führt virtu­elle Dash Buttons für Mobil­ge­räte und Deskto­psys­teme ein
So sollen die digitalen Dash Buttons aussehen
Nachschub auf Knopfdruck: Die Dash Buttons sollen jetzt auch in virtueller Form unkompliziert Käufe bei Amazon ermöglichen – bald auch in Deutschland?
Apple sieht Rot: Tref­fen mit Unicode wegen neuer Haar­farbe für Emojis
1
Apple und die anderen Mitglieder des Unicode-Konsortiums stimmen in Kürze über rothaarige Emojis ab
Die rootharigen Emojis kommen: Das Unicode-Konsortium entscheidet nächste Woche bei Apple in Cupertino über die Einführung der neuen Haarfarbe.
Google Nexus 6P: Update soll Blue­tooth-Bug ausräu­men
Christoph Groth
Mit Android 7.1.1 Nougat hielt offenbar ein Bluetooth-Bug auf dem Nexus 6P Einzug
Fehler behoben: Google gibt bekannt, dass das Bluetooth-Problem des Nexus 6P behoben ist. Der Fix werde mit einem künftigen Update ausrollen.